DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fall Gabby Petito: Suche nach Freund in Naturschutzgebiet in Florida

19.09.2021, 07:25

Im mysteriösen Fall der verschwundenen Gabby Petito suchen die Behörden in einem Naturschutzgebiet in Florida nach ihrem ebenfalls vermissten Freund. Einsatzkräfte der Polizei und des FBI durchkämmten am Samstag das Carlton Reservat. «Es gibt derzeit falsche Berichte über eine Leiche, die dort gefunden wurde, wo wir suchen», teilte die Polizei von North Port mit. Der 23-Jährige sei am Dienstag zuletzt von seiner Familie gesehen worden. Warum diese den jungen Mann erst am Freitag als vermisst meldeten, blieb offen.

Der 23-Jährige war im Sommer mit seiner Freundin Gabby Petito zu einem Roadtrip durch die USA aufgebrochen. Die 22-jährige Gabby kehrte nicht zurück. Seit Tagen suchen die Behörden fieberhaft nach ihr. Am 1. September kehrte der Freund laut Polizei alleine zurück nach Hause, zehn Tage später meldeten Petitos Eltern ihre Tochter als vermisst. Petitos Familie warf dem 23-Jährigen nun vor, sich zu verstecken. Er werde nicht vermisst, zitierte der Sender CNN den Anwalt der Familie, Richard Stafford.

Der Fall hatte besondere Aufmerksamkeit erregt, weil das Paar aus Florida in sozialen Netzwerken zahlreiche Bilder und Videos von seiner Reise teilte. Allerdings war es Mitte August auch zu einem Polizeieinsatz wegen eines möglichen Falles von häuslicher Gewalt gekommen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Viktorianische Villa in San Francisco umgesetzt

1 / 9
Viktorianische Villa in San Francisco umgesetzt
quelle: keystone / noah berger
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hier werden ohne schlechtes Gewissen einfach mal zig Autos gecrasht.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

US-Regierung will kolumbianische Farc von Terrorliste streichen

Die USA werden die frühere kolumbianische Guerilla-Organisation Farc von ihrer Schwarzen Liste ausländischer Terrororganisationen streichen. Die US-Regierung habe den Kongress über den geplanten Schritt informiert, hiess es aus Kreisen des Kongresses am Dienstag.

Zur Story