USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nackenschlag für Trump: Witwe von Senator John McCain unterstützt Joe Biden



FILE - In this Jan. 13, 2020, file photo Cindy McCain, wife of former Arizona Sen. John McCain, waves to the crowd after being acknowledged by Arizona Republican Gov. Doug Ducey during his State of the State address on the opening day of the legislative session at the Capitol in Phoenix. Cindy McCain is going to bat for Joe Biden, lending her voice to a video set to air on Tuesday, Aug. 18, during the Democratic National Convention programming focused on Biden

Cindy McCain unterstützt Demokrat Biden. Bild: keystone

Die Witwe des ehemaligen republikanischen US-Senators John McCain hat sich für den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden ausgesprochen.

«Es gibt in diesem Rennen nur einen Kandidaten, der für unsere Werte als Nation eintritt, und das ist Joe Biden», twitterte Cindy McCain am Dienstagabend (Ortszeit). Für ihren 2018 verstorbenen Mann sei das Land immer an erster Stelle gekommen. «Wir sind Republikaner, ja, aber vor allem Amerikaner», schrieb McCain weiter.

Beim Parteitag der US-Demokraten Mitte August hatte die 66-Jährige über die ungewöhnliche Freundschaft zwischen ihrem Mann und dem Präsidentschaftskandidaten Joe Biden gesprochen. Beide dienten gemeinsam jahrzehntelang im Senat, bevor Biden 2009 das Amt des Vizepräsidenten unter Barack Obama übernahm.

«Joe und ich sind nicht immer einer Meinung, und ich weiss, dass er und John durchaus einige leidenschaftliche Auseinandersetzungen hatten», schrieb Cindy McCain nun. Biden sei aber ein guter und ehrlicher Mann und werde das Land mit Würde führen.

Dieser antwortete in einem Tweet: «Ich fühle mich zutiefst geehrt, deine Unterstützung und deine Freundschaft zu haben. Diese Wahl ist grösser als jede einzelne politische Partei.»

Das Verhältnis zwischen McCain und Präsident Donald Trump galt als gespannt. John McCain war einer der führenden parteiinternen Kritiker Trumps, der sich Anfang November um eine Wiederwahl bewirbt. Dieser hatte sich mehrfach abfällig über den Senator geäussert. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die wichtigsten Termine bis zu den US-Wahlen

Highlights von Bidens kämpferischer Rede gegen Trump

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
FrancoL
23.09.2020 11:42registriert November 2015
Wenn die Worte von Cindy McCain ehrlich gemeint sind, dann zeigen sie einen Lichtschimmer in der tief gespalteten amerikanischen Gesellschaft.
16714
Melden
Zum Kommentar
Vanessa_2107
23.09.2020 12:53registriert February 2017
Ihr Mann hatte wenigstens noch etwas Anstand, nun nicht mehr vorhanden bei der GOP. Ich habe gelesen, sie wird auch mit Biden an Wahlveranstaltungen teilnehmen. Das wird Trump nicht gefallen, gut so.
1326
Melden
Zum Kommentar
GetReal
23.09.2020 11:24registriert July 2019
Warum dieser Titel? Dass sie - genauso wie ihr verstorbener Mann, niemals Trump unterstützen würden, kann jetzt nicht wirklich eine Überraschung und schon gar kein Nackenschlag sein.
8011
Melden
Zum Kommentar
19

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Zahlen für die Schweiz steigen im Moment rapide. Deshalb findest du hier einen Überblick zu allen neuen sowie aktuellen Fallzahlen für die Schweiz und einen Vergleich zu internationalen Daten zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt nach neuesten Entwicklungen in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel