Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hunderte Klimaschützer protestieren in London



Hunderte Klimaschützer haben am Samstag in London mit der Blockade von Brücken gegen die «Untätigkeit» der Regierung protestiert. Bei den Demonstrationen gegen den Klimawandel wurden Dutzende Menschen festgenommen.

Die Demonstranten liessen sich auf fünf Themse-Brücken im Zentrum der britischen Hauptstadt nieder, darunter auch die Westminster-Brücke in der Nähe des Parlaments.

In einer Erklärung der Blockierer zum «Tag der Rebellion» hiess es: «Wir nehmen die Brücken von London, bevor wir alle zusammenbrechen». Die Veranstalter der Bewegung Extinction Rebellion gaben die Zahl der Demonstranten mit mehr als 6000 an.

Auf Schildern forderten die Aktivisten Aufklärung über den Klimawandel. «Die Klimakrise ist eine Gesundheitskrise. Handeln jetzt!» und «Leugnen der Klimaerwärmung ist keine Politik», hiess es weiter. Die Demonstranten forderten die Regierung auf, die Emissionen von Kohlendioxid bis 2025 auf Null zu verringern. Eine «nationale Bürgerversammlung» solle Veränderungen überwachen.

Die Polizei nahm bis zum Nachmittag 70 Demonstranten fest - hauptsächlich wegen Verkehrsbehinderung, denn auf den Brücken gab es kein Durchkommen mehr. Auch Rettungsdienste seien davon betroffen gewesen. Am Abend waren dann laut Polizei alle Brücken wieder frei, die Demo hatte sich zum Parlament verlagert.

Wissenschaftliche Studien besagen, dass der Klimawandel die weltweite Produktion von Nahrungsmitteln verlangsamt. Bei einer Erderwärmung um drei Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter könne dies bis zum Jahr 2050 zum Tod von mehr als einer halben Million Menschen führen. (sda/afp/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen