DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Verdienter 2:0-Sieg

Die Türkei hat's vorgemacht: So schiesst man gegen den Schweizer WM-Gegner Honduras Tore

30.05.2014, 06:5330.05.2014, 08:41

Der Schweizer Gruppengegner Honduras ist noch nicht in WM-Form. Die Mittelamerikaner verlieren ihr erstes WM-Testspiel mit 0:2 gegen die Türkei.

Vor etwas mehr als 20'000 Zuschauern im RFK-Stadion in Washington D.C. unterlag Honduras der Türkei nach zwei späten Gegentoren. Mevlüt Erding (70.) und Caner Erkin (83.) sorgten für den türkischen Sieg. 

Die beiden Tor der Türken.

«Los Catrachos» bestreiten noch zwei weitere Testspiele in den USA gegen Israel und England. Das Team von Luis Fernando Suarez trifft an der WM am 25. Juni in Manaus im letzten Gruppenspiel auf die Schweiz. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Ich bin geimpft» – Nati-Stars Shaqiri, Lehmann und Embolo werben für Corona-Impfung

Kurz vor den WM-Qualifikationsspielen gegen Nordirland und Litauen hat sich Xherdan Shaqiri auf Instagram zur Thematik um die Coronavirus-Impfung geäussert.

«Ich bin geimpft», schreibt der Lyon-Profi in einer Story unter einem Bild mit verschränkten Armen und ruft damit die Fans indirekt dazu auf, es ihm gleichzutun. In einem zweiten Slide postete er zudem die gleiche Botschaft auch auf Albanisch.

Alisha Lehmann, Star der Frauen-Nationalmannschaft und Influencerin, postet die gleiche Nachricht …

Artikel lesen
Link zum Artikel