Natur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bürgenstock Resort (Bild: Hand out)

Spices Kitchen Terrace Exterior Bild: Hand out

Und jetzt stellen wir dir das beste Hotel der Schweiz vor



Ein Jahr nach der Eröffnung ist das «Bürgenstock Resort Lake Lucerne» von den Gastrokritikern des Gault Millaus zum Hotel des Jahres 2019 erklärt worden. Die 95-köpfige Brigade, die in vier Restaurants Speisen herrichtet, erhielt von den Testessern total 58 Punkte.

Bürgenstock Resort (Bild: Hand out)

Waldhotel Exterior. bild: hand out

Die Wahl des Hotel des Jahres bereitete dieses Jahr Gault Millau kein Kopfzerbrechen. Die Jury-Sitzung sei nur von kurzer Dauer gewesen, teilte der zu Ringier gehörende Gastroführer am Montag mit. Das Bürgenstock-Resort sei schnell als Sieger festgestanden, denn es habe internationale Klasse, Ausstrahlung und sehr authentische Restaurants.

Overview Buergenstock Resort

Overview Bürgenstock Resort. bild: hand out

Bürgenstock Resort (Bild: Hand out)

Alpine Spa Infinity Edge Pool. bild: hand out

Vier Restaurants des Resorts wurden in den Gault-Millau-Führer aufgenommen: Bertrand Charles, Küchenchef im «RitzCoffier» erhielt 16 Punkte. Chatsorn Pratoomma, die das auf asiatische Küche spezialisierte «Spices Kitchen & Terrace» leitet, wurde mit 15 Punkten bedacht. Andreas Hasenloh am Herd des «Oak Grill & Pool Patio» erreichte 14 Punkte, Firas El-Borji als Chef des «Sharq Oriental Restaurant» 13 Punkte.

Bürgenstock Resort (Bild: Hand out)

Hotel Guestroom Delux Lakeview Room. bild: hand out

Bürgenstock Resort (Bild: Hand out)

Waldhotel Guestroom Alpine Suite. bild: hand out

Nicht nur die Küche, auch der Rest der Hotelanlage überzeugte die Tester. Gelobt werden die bis 678 Quadratmeter grossen, mit Cheminée und Seesicht von der Badewanne aus ausgestatteten Zimmer des Fünf-Stern-Superior «Bürgenstock Hotel & Alpine Spa». Ein «Meisterwerk der liebevollen Restauration» sei aber auch das 1903 erbaute Vier-Stern-Superior «Palace Hotel & Conferences», heisst es in der Mitteilung, in der noch weitere Attraktionen des Hotelbergs über dem Vierwaldstättersee aufgezählt werden - etwa der «unglaubliche Infinity Edge Pool».

Bürgenstock Resort (Bild: Hand out)

Standard Bathroom Bürgenstock Hotel. bild: hand out

Bürgenstock Resort (Bild: Hand out)

Bürgenstock Hotel-South-east. bild: hand out

Für 2018 hatte Gault Millau das «Kulm Hotel» in St.Moritz GR zum Hotel des Jahres gekürt. 2017 war es «The Chedi» in Andermatt UR gewesen, im Jahr zuvor «The Dolder Grand» in Zürich. (sda)

1931 ist es das beste Hotel der Welt. Jetzt ist das Waldorf Astoria in New York Geschichte

Luxus für Vierbeiner

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

BAG: 9207 neue Fälle

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schweizer Firma bezieht Kupfer von giftiger Schmelzerei in Namibia – mit tödlichen Folgen

Die Schweizer IXM S.A. lässt bulgarisches Kupfer mit hohem Arsengehalt in einem Schmelzwerk in Namibia verarbeiten und nimmt diesem die ganze Produktion auch wieder ab. Das giftige Arsen wird gemäss Berichten in Zuckersäcken in einer Freiluft-Deponie am Rand einer Kleinstadt gelagert.

Auf dem Wappen Tsumebs prangt der Bergarbeitergruss «Glück auf». Tsumeb, 400 Kilometer nördlich der namibischen Hauptstadt Windhoek gelegen, ist eine Bergarbeiterstadt. Seit Jahrzehnten wurden in den Minen in der Nähe verschiedene Mineralien abgebaut. Viele der Minen wurden inzwischen geschlossen. Sie waren erschöpft, die Förderung nicht mehr rentabel.

Die grosse Schmelzerei gleich neben der Stadt mit 35'000 Einwohnern ist nach wie vor in Betrieb. Eine Zugverbindung führt direkt an die …

Artikel lesen
Link zum Artikel