Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen im Wüstenemirat Katar



In Katar haben am Samstag heftige Regenfälle für umfangreiche Überschwemmungen gesorgt. Strassen waren unpassierbar, Häuser wurden überflutet, Geschäfte und Universitäten blieben geschlossen.

Steff Gaulter, Meteorologin beim Sender Al Dschasira, schrieb im Kurzbotschaftendienst Twitter, in der Hauptstadt sei an einem Tag beinahe so viel Regen gefallen, wie sonst in einem Jahr.

Zu den von den Überschwemmungen betroffenen Gebäuden gehörten auch die Nationalbibliothek und die US-Botschaft, die beide geschlossen blieben.

Das Ausmass der Überflutungen könnte den Behörden unter Umständen auch mit Blick auf die mit Blick auf Fussballweltmeisterschaft 2022 Sorgen bereiten. In Vorbereitung auf das prestigeträchtige Sportereignis gab Katar Milliarden für grosse Infrastrukturprojekte aus. (sda/afp)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen