DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Premier League

Kopfnuss von Newcastle-Trainer Pardew hat ein Nachspiel



BildBild

Gingen in den In-Fight: Hulls Meyler und Newcastle-Manager Pardew. GIF: Youtube/John Paul

Alan Pardew wird für eine Tätlichkeit eingeschriebene Post vom britischen Verband (FA) erhalten. Der Trainer von Newcastle United verpasste im Auswärtsspiel seiner Mannschaft dem Hull-Spieler David Meyler eine Kopfnuss, als sich dieser den Ball zum Einwurf schnappen wollte. Umso dämlicher war die unverzeihliche Aktion deshalb, weil Newcastle in der 72. Minute, zum Zeitpunkt von Pardews Ausraster, 3:1 führte und letztlich 4:1 gewann.

Pardew, der auf die Tribüne verwiesen wurde, drohen mehrere Spielsperren und eine saftige Busse durch die FA. «Es ist eine Schande, weil der Vorfall einer fantastischen Vorstellung meines Teams den Glanz nahm», sagte der «Täter» kleinlaut. Von seinem Klub Newcastle wurde Pardew mit einer Geldstrafe von 100'000 Pfund (rund 147'000 Franken) und einer Verwarnung belegt. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel