Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Syrien: Russland feiert Befreiung Palmyras mit Sinfoniekonzert vor Ort



Mit einem Sinfoniekonzert vor Ort hat Russland die Befreiung der antiken syrischen Oasenstadt Palmyra aus der Hand der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gefeiert.

Waleri Gergijew dirigierte am Donnerstag das Orchester des St. Petersburger Mariinski-Theaters im Amphitheater des Unesco-Weltkulturerbes. Bei dem Konzert mit dem Titel «Ein Gebet für Palmyra» wurden vor rund 400 Zuhörern Werke von Johann Sebastian Bach, Sergej Prokofjew und Rodion Schtschedrin gespielt.

Der russische Präsident Wladimir Putin bezeichnete das Konzert in einer Videoschaltung als «erstaunlichen humanitären Akt». Es sei ein «Zeichen der Dankbarkeit, des Gedenkens, der Hoffnung».

Unter den Zuhörern waren zahlreiche russische Soldaten. Russland, ein enger Verbündeter der syrischen Regierung unter Präsident Baschar al-Assad, hatte die syrischen Truppen mit Luftangriffen bei der Befreiung Palmyras von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unterstützt. Russische Soldaten helfen zudem dabei, die Antikenstadt von Minen zu befreien.

Der IS hatte die Stadt im Mai 2015 erobert und dort schwere Schäden angerichtet. Das Amphitheater war zudem Schauplatz brutaler Hinrichtungen. Laut der UNO-Kulturorganisation Unesco bleibt der einzigartige Charakter der antiken syrischen Wüstenstadt Palmyra trotz beträchtlicher Zerstörungen dennoch weitgehend für die Nachwelt erhalten. (sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen