Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Stärke 7,9

Tsunami-Warnung nach starkem Beben vor Alaska 

24.06.14, 04:08

Nach einem starken Beben vor der Küste Alaskas am Montagabend hat der US-Erdbebendienst USGS vor einem Tsunami bei einem Teil der Inselgruppe der Aleuten gewarnt. Über Schäden gab es keine Berichte. 

Rund 150 Bewohner der Stadt Adak auf der gleichnamigen Aleuten-Insel wurden nach Angaben der Behörden vorübergehend in Sicherheit gebracht. Nach zwei Stunden konnten sie in ihre Häuser zurückkehren, die Tsunami-Warnung wurde aufgehoben

Der Erdstoss der Stärke 7,9 ereignete sich am Montagabend (Ortszeit) etwa 24 Kilometer südöstlich der Insel Little Sitkin. Die Erdbebenwarte hatte die Stärke zunächst mit 8,0 beziffert. Das Beben ereignete sich im Meer in einer Tiefe von rund 110 Kilometern. (rey/sda/dpa/afp)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen