Wetter
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heftige Gewitter über der Schweiz: So nass werden die nächsten Tage



Die Schweiz schwitzt. Am Freitag wurde mit 36.5 Grad am Rheinknie der bisherige Jahreshöchstwert gemessen. Am Samstag stieg das Thermometer schweizweit wieder über 30 Grad. Meteo Schweiz warnte sogar davor, sich bei der Hitze körperlich zu fest anzustrengen.

Nun steht uns aber eine mehrtätige Abkühlung bevor. Bereits am Samstagnachmittag gingen an verschiedenen Orten heftige Gewitter nieder.

Diese Gewitter sind die ersten Vorboten der kommenden, regnerischen Tagen, die uns bevorstehen. Trotzdem liegt noch eine Tropennacht vor uns. Auf der Nacht auf Sonntag bleibt das Thermometer noch über 20 Grad. Danach erwartet uns mindestens drei Tage lang kühles Regenwetter. Bereits am Mittwoch wird es aber wieder schöner und spätestens am Donnerstag geht das Schwitzen wieder von vorne los.

Prognose für die nächsten Tage:

(pls)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Blitz schlägt in Rios Christstatue

Die wohl schönsten Blitzeinschläge im Weltall

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • montagna 02.08.2020 07:29
    Highlight Highlight Und genau ab Montag habe ich eine dreitägige Wanderung geplant💩
  • Maya Eldorado 01.08.2020 21:55
    Highlight Highlight Also heute hat es bei uns bis jetzt 22 Uhr noch nicht geregnet. Morgen werden wir dann sehen, ob sich das bewahrheitet und der ersehnte Regen endlich wieder mal fällt. Die Natur auf jeden Fall hat das dringend nötig.
    • Maya Eldorado 01.08.2020 22:17
      Highlight Highlight Kurz nach 22 Uhr hat es nun doch angefangen zu regnen mit Gewitter.
    • the Wanderer 01.08.2020 22:31
      Highlight Highlight in welcher Region?
    • saynomore 01.08.2020 23:31
      Highlight Highlight in mayas region
    Weitere Antworten anzeigen

Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Während sich die Lage in der Schweiz wieder etwas beruhigt, nimmt die Verbreitung des Virus international weiter zu. Alle relevanten Zahlen auf einen Blick.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Am 24. Februar 2020 fiel der erste Test in der Schweiz positiv aus: Eine Person im Tessin hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die meisten neuen Fälle an einem Tag gab es bisher am 27. März mit 1390 Meldungen. So hat sich die Kurve in der Schweiz seit Beginn entwickelt:

In der Schweiz scheint das Coronavirus aktuell unter Kontrolle zu sein. In diversen Kantonen wurden in den letzten zwei Wochen keine neuen Infektionen mehr gemeldet.

Bisher am …

Artikel lesen
Link zum Artikel