Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

China investiert kräftig in Informationsinfrastruktur

12.01.17, 05:24

China will kräftig in seine Informationsinfrastruktur investieren. Die Volksrepublik wolle dafür bis 2018 umgerechnet 164 Milliarden Euro aufwenden, teilte die staatliche Planungs- und Reformkommission NDRC am Donnerstag mit.

Im Rahmen des Plans solle die Internetgeschwindigkeit in mittelgrossen und grossen Städten erhöht werden. Mit Blick auf die Konjunktur gab NDRC-Direktor Xu Shaoshi bekannt, dass die Wirtschaft Chinas einen stabilen Start ins neue Jahr hingelegt habe und damit die «gute Dynamik» aus der zweiten Hälfe 2016 fortsetze. (sda/reu)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen