Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Huhnfall

Auffahrunfall wegen fehlgeleiteten Huhnes

20.04.14, 16:59

Ein Huhn, das im St. Gallischen Diemberg über die Strasse «hühnerte», hat am Ostersonntagmorgen einen Auffahrunfall verursacht. Fünf Personen, darunter zwei Kinder, erlitten Verletzungen. Gemäss Polizeiangaben vom Sonntag war ein Autofahrer mit seiner Mitfahrerin in Richtung Jona unterwegs, als ihm plötzlich ein Huhn vor die Motorhaube flatterte. Ein nachfolgender Autofahrer bemerkte das Bremsmanöver zu spät und knallte in das Heck des Vordermannes. Im Auto sassen eine Frau sowie ein 5- und ein 14-jähriges Kind. Die Frau und die Kinder zogen sich beim Aufprall Verletzungen zu, ebenso die beiden Insassen im vorderen Auto. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 20'000 Franken. (sda)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen