DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Das sind die 15 grössten Schweizer TikTok-Stars

Über 20-Jährige kennen sie nicht, bei Teenagern sind sie Superstars. Diese Schweizer TikToker begeistern mit ihren Videos Millionen.



Mitte Januar entstanden tumultartige Szenen im Einkaufszentrum Glatt in Wallisellen. Der Grund: Der Auftritt der TikTok-Stars Firat und Luana aus Deutschland. Im Vorfeld rechneten die Organisatoren mit 800 Fans, erschienen sind 3000. Beobachter erzählten, das Glattzentrum sei von Kindern regelrecht gestürmt worden. Kinder seien gestürzt oder in der Menge zerdrückt worden. Viele hätten geweint. Zuletzt musste der Event abgesagt werden.

Mit 500 Millionen aktiven Nutzern ist TikTok die am schnellsten wachsende soziale Plattform der Welt. Der bekanntesten Tiktokerin Loren Gray folgen unfassbare 37 Millionen Personen. Längst hat die chinesische App auch die Schweiz erobert.

Falls du noch nie etwas von TikTok gehört hast, klicke hier:

Nutzerzahlen zur Schweiz liegen bisher noch keine vor. Doch die Recherche von watson zeigt: Auch hierzulande gibt es Teenager, die auf TikTok Millionen von Follower haben. Mithilfe von Grayling, der PR-Agentur von TikTok im deutschsprachigen Raum, Robin Mark, Inhaber der Social Media Agentur Rob Nicolas und der Influencer Marketing Agentur Kingfluencers, haben wir die 15 grössten Schweizer TikTok-Stars ausfindig gemacht.

Der Star

@noeminikita mit 3.4 Millionen Follower

Bild

Noemi Nikita ist ein echter Star unter den TikTokern. Ihre Followerzahl liegt mit 3.4 Millionen abgeschlagen vor allen anderen Schweizern. Bekannt ist sie vor allem für Videos, in denen sie Lieder synchronisiert. Oft stellt die 18-Jährige mit ihrem Freund kurze Episoden aus dem Alltag oder ihrer Beziehung nach. Den Usern scheint es zu gefallen, ihr schauen Millionen zu.

Der Schmusetiger

@deanschneider.official mit 2.6 Millionen Follower

Bild

Wenn Dean Schneider auf TikTok Videos veröffentlicht, in denen er mit Löwen kämpft oder Baby-Affen füttert, schauen Tausende zu. Der 27-jährige Schweizer wanderte vor zwei Jahren nach Südafrika aus und gründete dort eine Auffangstation für verletzte oder verwaiste Wildtiere.

Der Teenager

@annvble mit 1.6 Millionen Follower

Bild

Die 17-jährige Anna-Maria ist auf TikTok längst ein Star. In ihren Kurzvideos erzählt sie Episoden aus ihrem Alltag – und scheint damit Zeitgeist der User zu treffen. Ihre Inhalte gefallen Tausenden.

Der Verrückte

@andriragettli mit 1.4 Millionen Follower

Bild

Andri Ragettli ist nicht nur im Internet, sondern auch in der realen Welt bekannt. Der 21-Jährige gehört zu den besten Free-Skiern der Welt. Schon zweimal hat er den Gesamtweltcup der Freeskier im Slopestlye gewonnen. Auf TikTok wird er wegen seiner verrückten Videos gefeiert. So beispielsweise, wenn er gefilmt wird, wie er durch einen Gummireifen von einer Brücke in die Limmat springt.

Der Tänzer

@k_eevin mit 1.2 Millionen Follower

Bild

Hunderttausende schauen dem 18-jährigen Kevin zu, wenn er durch Basel tanzt. Inzwischen verdient er mit seinen Choreografien, die er in den sozialen Medien postet, sogar ein bisschen Geld.

Weitere Schweizer TikTok-Stars sind:

Die beliebtesten Videos:

Das meist gesehene TikTok-Video eines Schweizers, das in den letzten drei Monaten gepostet wurde, stammt von Quentin Delava. Er filmt, wie er aus einem Chalet auf den Balkon tritt und Ausblick auf eine spektakuläre Berglandschaft hat. Es wurde 25 Millionen mal angeschaut.

Bild

19 Millionen Mal gesehen wurde das Video von Benjamin Friant. Es ist...nun eher von klamaukiger Natur.

Bild

An dritter Stelle der beliebtesten Videos der Schweizer TikToker ist eines von Freeski-Star Andri Ragettli. Darin zu sehen ist, wie er mit einem Hoverboard über eine Brücke fährt und dann unvermittelt über das Geländer in den Fluss springt. 18 Millionen haben sich das angesehen.

Bild

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die ersten preisgekrönten Schweizer Influencer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie Kinder ihre Eltern vor dem Verschwörungswahn retten wollen

In einem Online-Forum geben sich Angehörige Tipps, wie sie ihre Liebsten vom Verschwörungswahn wegbringen.

Wenn die eigenen Kinder eine Internetsperre für die Eltern verhängen, dann klingt das nach verkehrter Welt. Doch über solche und ähnliche Tricks diskutieren derzeit viele Jugendliche auf der Social-Media-Plattform Reddit. In der Gruppe «QAnonCasualties» tauschen sich über 100'000 Mitglieder darüber aus, was sie gegen den Verschwörungswahn ihrer Eltern tun können. Insbesondere wenn sie den Mythen der QAnon-Bewegung verfallen sind.

Die QAnon-Gläubigen sind davon überzeugt, dass es eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel