Erstochene 40-Jährige in Dietlikon

Tote Frau aufgefunden – mutmasslicher Täter ruft die Polizei

14.04.14, 13:13 14.04.14, 13:42

Eine Frauenleiche mit Stichverletzungen hat die Kantonspolizei Zürich in der Nacht auf Montag in einer Wohnung in Dietlikon ZH aufgefunden. Ausgerückt waren die Polizisten aufgrund eines Telefonanrufs: Ein Mann hatte um 23.30 Uhr gemeldet, er habe «ein Delikt» begangen.

Auf einem Parkplatz in Dübendorf ZH nahmen die Polizisten Polizeipatrouille den Anrufer fest. Kurz darauf stiessen sie in einer Wohnung im benachbarten Dietlikon auf die leblose Frau. Das Ambulanzteam habe nur noch den Tod der 40-Jährigen feststellen können, teilte die Kantonspolizei mit. In der Wohnung hatte die Frau mit ihrem Lebenspartner gewohnt, dem Mann, der die Polizei alarmiert hatte.

Der 53-jährige Schweizer sei zuvor nie im Zusammenhang mit häuslicher Gewalt aufgefallen, sagte eine Polizeisprecherin. Zwar habe der Mann angerufen, ein eigentliches Geständnis liege aber nicht vor. Auch Motiv, Hintergründe und Hergang der Tat müssen noch geklärt werden. (kub/sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen