Indien
Guten Tag!
Watson wird soeben von unserem aussergewöhnlich attraktiven und intelligenten IT-Team modernisiert und ist deshalb zur Zeit nur eingeschränkt verfügbar. Das dauert nicht lange, versuch es bitte in ein paar Minuten nochmals.
Vielen Dank!

Die neue Miss World kommt erneut aus Indien

18.11.17, 23:56 19.11.17, 06:18

Die 20-jährige Manushi Chhillar aus Indien darf sich als schönste Frau der Welt fühlen: Die Medizinstudentin wurde am Samstag im chinesischen Sanya zur Miss World 2017 gekrönt.

Chhillar, die Spitäler in ländlichen Gebieten ihrer Heimat eröffnen möchte, dankte ihren Unterstützern über den Kurzbotschaftendienst Twitter. «Das ist für Indien», schrieb die indische Schönheitskönigin.

Die Erstplatzierten der Miss-World-Wahl. In der Mitte: Manushi Chillar Bild: AP/COLOR CHINA PHOTO

Ihre Krone nahm Chhillar von der bisherigen Miss World, Stephanie del Valle von der Karibikinsel Puerto Rico, entgegen. Über die neue Titelinhaberin war noch zu erfahren, dass sie eine Ausbildung in klassischem indischen Tanz hat und gerne malt. Die zweit- und drittplatzierte Miss World kommt aus England beziehungsweise Mexiko.

Der Miss-World-Wettbewerb wurde 1951 ins Leben gerufen. Mit seither jeweils sechs Titeln stehen Indien und Venezuela an der Spitze der Rangliste. (sda/afp)

A propos Miss: 9 Missgeschicke, die uns allen schon passiert sind

2m 57s

Holy Shit: 9 Missgeschicke, die uns allen schon passiert sind

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Nicht alle Männer sind sexistische Eichhörnchen!

«Ron isst Hermines Familie» – Das passiert, wenn ein Computer Harry Potter schreibt

Trump beerdigt Netzneutralität – wem das nutzt und wem das schadet

Gamer, aufgepasst: Super Mario erhöht die geistige Gesundheit und beugt Demenz vor 

Warum hunderte Fussball-Junioren gegen einen Millionär marschieren: Ein Herrliberger Drama

Mehr 2017 geht nicht: Die unfassbare Geschichte des weinenden Keatons – in 4 Schritten

Ein Nigerianer stirbt nach seiner Ausschaffung – was die Schweiz damit zu tun hat

Amis lynchen Hai mit Speedboot und grinsen – jetzt tobt das Netz wegen dem Video

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Der Rückbauer 19.11.2017 15:53
    Highlight Ehret die Frauen! Sie flechten und weben himmlische Rosen ins irdische Leben.
    1 0 Melden
  • rodolofo 19.11.2017 14:11
    Highlight Ist Euch auch schon aufgefallen, dass diese "Miss World's" immer gleich aussehen?
    Immer weiss und lang, mit welligem, langem Haar und einem grossen Fletschmaul fürs "Cheese!-Lächeln" und für die Zahnpasta-Werbung auf Amerikanischen Pay-TV-Kanälen?
    In Indien laufen so viele wunderschöne, dunkelhäutige Prinzessinnen herum mit hypnotisch intensiven, grossen und dunklen Mandelaugen!
    Aber diese Preisträgerin hat ÜBERHAUPT NICHTS Indisches!
    Und die Zweit- und Drittplatzierte sehen aus wie Klone von der Erstplatzierten...
    Wer sitzt eigentlich in der Jury?
    Leute von Zahnpasta-Firmen?
    7 1 Melden
  • Domino 19.11.2017 13:21
    Highlight Die interessante Story wäre: Was passierte als Miss Iran und Miss Israel zusammen ein Foto posteten...
    5 0 Melden
  • Zeyben 19.11.2017 09:22
    Highlight Sieht aus wie Rachel Weisz
    2 0 Melden

Du hast vielleicht die wichtigste Botschaft auf dem «Time»-Cover übersehen

Das US-Magazin «Time» hat die Frauen, welche die #MeToo-Bewegung mit Enthüllungen über sexuelle Übergriffe von Männern ins Rollen brachten, zur Person des Jahres 2017 erklärt.

Auf dem aktuellen Cover sind fünf Frauen der #metoo-Bewegung abgedruckt, die die Bewegung symbolisch anführen: Ashley Judd, Taylor Swift, Susan Fowler, Adama Iwu und Isabel Pascua. Wer sich die Titelseite jedoch genauer anschaut, kann eine versteckte Botschaft erkennen. Ein einsamer, schwarz gekleideter Ellenbogen ist …

Artikel lesen