DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfe! Stan Wawrinka überrascht uns mit diesem gewagten Outfit

19.01.2016, 11:2419.01.2016, 14:21

Gestern glaubten wir noch, dass die Blumenhose Stan Wawrinka zum Sieg in Melbourne führen soll, heute greift er bei seinem Auftakt gegen Dimitri Tursunov noch tiefer in die Modekiste und schnappt sich ein grelles Outfit im Stil der 70er-Jahre. Sehr gewöhnungsbedürftig, sagen wir da. Aber das dachten wir bei seiner Hose beim French-Open-Sieg ja auch. Darum lassen wir das abschliessende Urteil noch offen. Wer weiss, ob die Leuchtkleider bald vergriffen sind, weil «Stan the Man» seinen dritten Major-Titel holt. (fox)

Danke an User «Zwaeg» für diesen Input: «In meiner Schublade soeben die Inspirationsvorlage für Stans Outfit gefunden!»

Bild: user «zwaeg»
Wie gefällt dir das grelle, orange-gelbe Dress von Wawrinka?

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Tennisschläger falsch herum? Kein Problem für Alexander Bublik

Beim Miami Open sorgt der Kasache Alexander Bublik für einen Punkt der speziellen Sorte. Im Zweitrunden-Duell gegen den Norweger Casper Ruud hat der 24-Jährige die Chance, den Punkt und damit auch sein Aufschlagspiel mit einem gewöhnlichen Smash zu beenden. Doch Bublik, der für seine teilweise aussergewöhnlichen Schläge bekannt ist, entscheidet sich, den Ball nicht mit dem Schlägerkopf, sondern mit dem Griff zu spielen.

Zur Story