DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Lindsey Vonn war nicht nur extrem erfolgreich, sondern zog sich auch mal eine extrem unnötige Verletzung zu.
Lindsey Vonn war nicht nur extrem erfolgreich, sondern zog sich auch mal eine extrem unnötige Verletzung zu.Bild: AP/AP

Das sind 25 der dümmsten Sportler-Verletzungen

Es ist eine dieser Meldungen, bei denen man nur den Kopf schütteln kann, wenn man sie liest. Die Verletzungsgeschichte, des australischen Cricket-Stars Mitchell Marsh ist schon sehr skurril:

Bild: watson, keystone

Seine Wut kostete den Nationalspieler seine nächsten Einsätze für Australien. Immerhin scheint er etwas daraus gelernt zu haben, denn er sagte: «Das ist eine gute Lektion für mich, und hoffentlich auch für andere. Mann kann nicht einfach Wände schlagen.»

Marsh ist längst nicht der erste Sport-Star, der sich eine völlig kuriose und unnötige Verletzung zuzieht. Hier eine Auswahl der kuriosesten Missgeschicke der Weltsportgeschichte.

Bild: watson, keystone

Bild: watson, keystone

Bild: watson, keystone

Bild: watson, keystone

Bild: watson, keystone

Bild: watson, keystone

Bild: watson, keystone

Bild: watson, keystone

Bild: watson, keystone

Bild: watson, keystone

Bild: watson, keystone

Bild: watson, keystone

Bild: watson, keystone

Hast du dir selbst auch schon eine völlig dämliche Verletzung zugezogen? Schreib uns deine Geschichte in die Kommentare.
16.10.2019, 19:0417.10.2019, 12:53
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Hoffentlich fällt er nicht vom Pferd: Kim Jong Un reitet auf dem heiligen Paektu

1 / 8
Kim Jong Un reitet auf dem heiligen Paektu
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Qapla'!» – Ein Interview auf Klingonisch

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

FCB-Boss David Degen beruhigt die Fans: «Wenn Arthur Cabral geht, sind wir gerüstet»

Beim FC Basel ist im Wintertransferfenster schon einiges passiert: Afimico Pululu (Greuther Fürth), Edon Zhegrova (Lille), Jordi Quintilla (St.Gallen) und Eray Cömert (Valencia) verlassen den einstigen Serienmeister. Mit dem deutschen U21-Nationalspieler Noah Katterbach (Köln), Emmanuel Essiam (Berekum Chelsea) und der Rückkehr von Innenverteidiger-Talent Albian Hajdari (Juventus) will der FCB diese Abgänge auffangen.

Zur Story