Sky Show
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Untertitel zu einer «Chernobyl»-Folge stammten aus inoffizieller Quelle. bild: Sky UK Ltd/HBO

Sky Schweiz verwendet «Piraten»-Untertitel und fliegt auf

Sky Schweiz hat sich offenbar in einem «Fansub»-Forum bedient und die Folge einer aktuellen Serie mit nicht-autorisierten Untertiteln bestückt ...



Peinlich, peinlich! Der bekannte Pay-TV-Sender Sky hat für eine seiner aktuellen Serien in der Schweiz Untertitel verwendet, die aus einer inoffiziellen Quelle stammen, von einer sogenannten «Fansub»-Community. Dies hat der auf Filesharing-News spezialisierte Blog TorrentFreak enthüllt.

Solche Untertitel kommen in der Regel bei illegal verbreiteten Kopien von Serien und Filmen zum Einsatz. Im Internet gibt es dafür spezialisierte Foren und Websites.

«Credits» eingeblendet

Der Fehler fiel TorrentFreak auf, weil am Ende einer Folge der neuen Sky-Serie «Chernobyl» die in der Community üblichen «Credits» des Untertitel-Erstellers eingeblendet wurden.

Demnach stammten die englischsprachigen Fan-Untertitel zu «Chernobyl» von addic7ed.com, einem «Fansub»-Forum, das von australischen Internet-Providern blockiert werde.

Bild

screenshot: torrentfreak.com

Sky Switzerland reagierte nach Veröffentlichung der Story mit einer Stellungnahme. Darin teilte das Unternehmen mit, dass es einen sehr hohen «Anti-Piraterie-Standard» habe und dass das, was passiert sei, völlig inakzeptabel sei. Die entsprechenden Untertitel seien umgehend entfernt worden.

Die Reaktionen

Interessanterweise sei dies nicht das erste Mal, dass «Piraten»-Untertitel bei einem Streaming-Dienst verwendet wurden, ruft TorrentFreak in Erinnerung. Auch Netflix sei schon mit «unautorisierten [Fansubs]» erwischt worden.

Sportlich nahmen es die Betreiber von addic7ed.com. Sie verwiesen auf den Grundgedanken, der die weltweite Szene der kostenlosen Zusatz-Dienstleistung antreibe:

«Als wir mit dem Projekt begonnen haben, wollten wir damit erreichen, dass Inhalte über Sprachbarrieren hinweg mehr Menschen erreichen können oder dass Menschen mit Hörbehinderung Untertitel bekommen, da sie ansonsten Videos nicht genauso geniessen können. Wenn andere sich dafür an unserer Arbeit bedienen müssen, soll das so sein.»

«Fansubs» stellten aus der Perspektive vieler Juristen, respektive Gerichte, eine unerlaubte Veränderung eines urheberrechtlich geschützten Inhalts dar, schreibt futurezone.at. Dies sei etwa 2017 in den Niederlanden bestätigt worden, als eine Klage der Free Subtitles Foundation abgeschmettert wurde.

(dsc, via futurezone.at)

Kennst du schon diesen Review zu «Chernobyl»?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die wirklich besten Krimi-Serien aller Zeiten 😉

Wenn das Internet ein Mensch wäre – in 10 fiesen Situationen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dieses Jahr heisst dein Kostüm Pyjama – 15 Filme für Halloween 2020

Halloween 2020 fällt aus. In diesem Jahr müssen wir unsere Süssigkeiten im Oktober selbst kaufen. Das hat aber auch seine Vorteile: Es bleibt Zeit, sich diesen Horrorfilmen zu widmen.

Corona sei Dank können wir es uns dieses Jahr am Halloween-Feiertag vor dem Fernseher gemütlich machen, ohne vom Klingeln an der Haustür gestört zu werden. Mit unseren eigenen liebsten Süssigkeiten können wir uns gleich all diese Horror- und Gruselfilme anschauen.

Denn welches Genre wäre zu dieser Jahreszeit im Oktober besser geeignet? Wir haben dir deshalb die besten Horrorfilme zusammengestellt und gleich noch angegeben, wo sie verfügbar sind.

War es wohl Magie, ein Wunder oder bloss der …

Artikel lesen
Link zum Artikel