DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Christina Aguilera über Britney Spears: «Jede Frau verdient Freiheit»

Früher waren sie Pop-Konkurrenten, heute macht sich die eine für die andere stark: Christina Aguilera hat sich zum aktuellen Gerichtsstreit von Britney Spears geäussert und nimmt ihre Kollegin nun in Schutz.
29.06.2021, 11:08
Kennen sich schon ein Weilchen: Christina Aguilera und Britney Spears
Kennen sich schon ein Weilchen: Christina Aguilera und Britney Spears
Bild: AP
Ein Artikel von
t-online

Popstar Britney Spears steht aktuell vor Gericht und kämpft gegen die Vormundschaft ihres Vaters Jamie Spears an. Im Prozessauftakt machte sie bereits dramatische Aussagen über die letzten Jahre der väterlichen Vormundschaft. «Ich bin nicht glücklich, ich kann nicht schlafen. Ich bin so wütend, das ist verrückt. Und ich bin deprimiert. Ich weine jeden Tag», sagte Britney Spears am Mittwoch vor Gericht. Nun springt ihr Kollegin Christina Aguilera zur Seite und macht sich für die «Toxic»-Interpretin stark.

«Ich habe viel über Britney nachgedacht»

In einer Reihe von Tweets äussert sich «X-Tina» zu dem aktuellen Gerichtsverfahren. Zu einem alten Foto der beiden Sängerinnen schreibt sie: «Die letzten Tage habe ich über Britney und alles, was sie durchmachen muss, nachgedacht. Es ist inakzeptabel, dass eine Frau – oder ein Mensch – die Kontrolle über ihr Schicksal haben will, es ihr jedoch nicht erlaubt ist, ihr Leben so zu leben, wie sie es sich für sich selbst wünscht.»

In einem weiteren Tweet heisst es: «Jede Frau muss das Recht auf ihren eigenen Körper, ihren eigenen Fortpflanzungsapparat, ihre eigene Privatsphäre, ihren eigenen Freiraum, ihre eigene Gesundheit und ihr eigenes Glück haben!» Die «Genie In A Bottle»-Sängerin gibt jedoch auch zu, dass sie nicht im Gerichtssaal anwesend war und nur das wisse, was sie in den Medien über den Prozess gelesen habe. 

«Jeder Frau verspreche ich, dass sie Freiheit verdient»

Dennoch bezieht sie klar Position und spricht ihren Support für Britney aus. «Jeder Frau, die unter bestimmten Bedingungen und unvorstellbarem Druck arbeiten musste, verspreche ich, dass sie die Freiheit verdient, um ihr Leben möglichst erfüllend zu leben. Mein Herz geht raus an Britney. Sie verdient nichts als Liebe und jegliche Unterstützung!»

Britney Spears und Christina Aguilera wurden als junge Teenager durch den « Disney Mickey Mouse Club» bekannt, starteten beide Ende der 90er Jahre erfolgreiche Solokarrieren als Popsängerinnen. Oft wurde den beiden Konkurrenz vorgeworfen, weil sie zur gleichen Zeit mit ihren Singles um die Spitzenpositionen in den weltweiten Charts kämpften.

(Seb/t-online)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Spears-Chroniken

1 / 6
Die Spears-Chroniken
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Nico «schwadert» bei den Synchronschwimm-Stars – und geht fast unter

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Paris Hilton ist nicht schwanger – sie muss erst noch in ihr Hochzeitskleid passen

Paris Hilton sei schwanger, hiess es vor ein paar Stunden. Nun meldet sich die Hotelerbin selbst zu Wort.

Stell dir vor, du wachst auf und wirst mit Tausenden von Gratulationen zu deiner Schwangerschaft überrascht, obwohl du noch gar kein Baby erwartest. So erging es Paris Hilton diesen Morgen. Die Boulevardzeitung «Page Six» sowie etliche andere Medien berichteten gestern, dass die Hotelerbin und ihr Verlobter Carter Reum ihr erstes Kind erwarten.

«Ich bin mit Nachrichten bombardiert worden», sagt das It-Girl. Mit über 3000 Nachrichten auf ihrem Smartphone sei sie heute Morgen aufgewacht.

In ihrem …

Artikel lesen
Link zum Artikel