Brandherd Irak

Mehr als 20 Tote bei Anschlagsserie in Bagdad

05.02.14, 14:30

Bei einer Anschlagsserie in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Mittwoch mindestens 24 Menschen getötet und etwa 30 weitere verletzt worden. Je eine Autobombe wurde vor dem Aussenministerium und auf einem Markt für Autozubehör gezündet.

Abweichend von den offiziellen Angaben erklärten Augenzeugen, die Explosion vor dem Aussenministerium habe ein Selbstmordattentäter herbeigeführt. Zudem sprengte sich ein Selbstmordattentäter nahe einem Restaurant in die Luft, wie Sicherheitskräfte und ein Mediziner mitteilten. Es bekannte sich niemand zur Anschlagsserie. (rar/sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen