DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Am letzten Loch der letzten Runde

Golf-Star Jimenez spielt das wohl schlechteste Loch seiner Karriere: 4x ins Wasser, 13 Schläge, 9 über Par

03.11.2014, 09:3903.11.2014, 10:26
Sorgenfalten: Jimenez in Shanghai.
Sorgenfalten: Jimenez in Shanghai.Bild: AFP

Schon seit über 30 Jahren ist Miguel Angel Jimenez Profigolfer. Doch ein so miserables Loch wie gestern in Shanghai dürfte der spanische Veteran noch selten gespielt haben. An seinem letzten Loch in der letzten Runde des Masters-Turniers machte es vier Mal «platsch!», als der Ball im Wasser landete. 13 Schläge benötigte Jimenez schlussendlich, desaströse 9 über Par.

Jimenez notierte eine 88er-Runde, schloss das Turnier als Zweitletzter ab und erhielt dafür immerhin noch 10'600 Euro Preisgeld. «Mehr als genug Geld für Rotwein und Zigarren, um das 13er-Loch zu vergessen», kommentierte die Fachseite golf.com. Jimenez ist als Genussmensch bekannt, der auch schon während einer Runde rauchte. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Pogba trifft beim Comeback, doch Juve lässt gegen Cagliari Punkte liegen – Milan schlägt die Roma

Juventus Turin erreicht zum Auftakt der 35. Runde der Serie A gegen Abstiegskandidat Cagliari nur ein 1:1-Unentschieden. Vier Tage nach dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid schiesst Paul Pogba (45.) die nur mit einer B-Mannschaft angetretenen Turiner in Führung. Den Sarden gelingt durch Luca Rossettini (85.) noch der Ausgleich.

Zur Story