Nahost

Tausende protestieren in Frankreich gegen Israels Gaza-Offensive

02.08.14, 20:06 03.08.14, 11:14

In Frankreich haben am Samstag tausende Demonstranten gegen die israelische Militäroffensive im Gazastreifen und die «schändliche» Haltung der französischen Regierung in dem Konflikt protestiert. In Paris, Lyon, Marseille, Lille und anderen Städten skandierten sie «Israel Mörder», hielten Banner mit der Aufschrift «Wir sind alle Palästinenser» hoch und schimpften Frankreichs Präsidenten François Hollande einen «Komplizen» Israels.

«Wir sind hier, um dem palästinensischen Widerstand unsere volle Unterstützung zu erklären und diese Regierung der Schande anzuprangern, die der Position Israels folgt», sagte Omar Alsoumi von der Palästinensischen Jugendbewegung, die in Paris mitmarschierte. Auch Anhänger linker, kommunistischer und antikapitalistischer Bewegungen beteiligten sich an der dortigen Demonstration.

Schon am 23. Juli waren nach Polizeiangaben 15'000 Demonstranten friedlich durch die französische Hauptstadt gezogen, um für einen Waffenstillstand zwischen Israel und den Palästinensern einzutreten. An der Kundgebung beteiligten sich rund 50 Verbände, Parteien und Gewerkschaften. 

Drei Tage später kamen tausende Menschen zu einer im Vorfeld verbotenen pro-palästinensischen Demonstration auf der Place de la République, die in Zusammenstössen mit der Polizei mündete. (sda/afp)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen