DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Am Wochenende vom 1./2. April gibt es neben dem Derby zwischen Everton und Liverpool noch weitere Fussball-Leckerbissen zu geniessen.
Am Wochenende vom 1./2. April gibt es neben dem Derby zwischen Everton und Liverpool noch weitere Fussball-Leckerbissen zu geniessen.Bild: Carl Recine/REUTERS

Fussball-Freunde aufgepasst: Diese vier Rückrunden-Weekends darfst du dir nicht verplanen

Noch ruht der Ball an gewissen Orten, doch bald läuft die Rückrunde wieder auf Hochtouren. Du als Fussballfan solltest dir darum folgende vier Wochenenden reservieren und keinesfalls für einen Wellness-Trip mit deiner Freundin freigeben. Diese geballte Ladung an Hochkarätern willst du nicht verpassen!
18.01.2017, 17:2418.01.2017, 21:55
Donat Roduner
Donat Roduner
Folgen

Folgende zwei Sachen sind bei der Auflistung im Hinterkopf zu behalten:

  • Berücksichtigt wurde der Meisterschaftsbetrieb. Wann Champions League ist, hast du ja sowieso verinnerlicht.
  • Gewisse Termine sind noch nicht 100 Prozent fix und können allenfalls noch zwischen Samstag und Sonntag wechseln.

4./5. Februar

bild: X01095/watson
  • Stadtderby in London! Vermutlich die letzte Chance von Arsenal, den Anschluss an Leader Chelsea zu halten.
  • Spannende Spiele in Deutschland. Schalke versucht, den Bayern eins auszuwischen, was insbesondere die Verfolger Dortmund und Leipzig freuen würde, die direkt aufeinandertreffen.
  • Sehr ähnliches Bild in Italien. Roma und Napoli würden sehr gerne von einem Ausrutscher von Juventus profitieren. Die «Alte Dame» empfängt zuhause Inter Mailand.

25./26 Februar

bild: keystone/watson
  • Es ist zwar nicht ganz der «Clásico», aber eine sehr valable Alternative. Spielt Real weiter so stark auf, könnte das Duell für Atlético und Barcelona zum «Spiel der letzten Hoffnung» werden.
  • Manchester-Derby und mutmasslicher Spitzenkampf. Genug gesagt.
  • In Frankreich kommt es zum Rivalenduell zwischen Olympique de Marseille und Paris Saint-Germain.
  • Topspiel in der Serie A: Inter empfängt die AS Roma.

1./2. April

keystone/watson
  • Kein Aprilscherz! (Der musste ja kommen ...)
  • Es ist Zeit für das Rückspiel im Revierderby, einem der heissesten Duelle im deutschen Fussball.
  • Ähnlich prickelnd ist in England das Merseyside Derby, der Fight zwischen den beiden Stadtvereinen Liverpools, den «Reds» und den «Blues».
  • «Gunners» gegen «Citizens» in London. Muss Pep Guardiola seine Meister-Ambitionen nach dem Kräftemessen mit Arsène Wenger endgültig begraben?
  • Und gelingt es in Italien wenigstens den Neapolitanern, der «Alten Dame» ihren Gehstock wegzunehmen?

8./9. April

keystone/watson
  • Zugegeben, die Super League war auch schon spannender. Aber vielleicht «veryoungboysen» es ja ausnahmsweise mal die Basler, dann ist im St.Jakob-Park gegen Gelb-Schwarz Hochspannung garantiert. Zudem kommt es am gleichen Wochenende zum Klassiker GC gegen FCSG.
  • Pflichttermin in Spanien: Derbi madrileño.
  • Und erst recht in Deutschland: Bayern München gegen Borussia Dortmund.
  • Dazu empfängt das türkische Überraschungsteam Basaksehir den Stadtrivalen Galatasaray. In Istanbul könnte ein weiteres feuriges Derby entstehen.

Die längsten Liga-Serien im Fussball ohne Niederlage

1 / 15
Die längsten Liga-Serien im Fussball ohne Niederlage
quelle: ap / matthias schrader
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
rauchfrei
18.01.2017 19:13registriert März 2016
“Manchester-Derby und mutmasslicher Spitzenkampf.“ Selten so gelacht, hat der Autor in letzter Zeit mal PL geguckt? City gegen United ist der Kampf 5. gegen 6. mit 10 bzw. 12 Punkten Rückstand auf Chelsea. Klingt für mich eher nach einem Kampf um die Europaleague-Plätze...
2411
Melden
Zum Kommentar
8
Italien macht sich schon an den Champagner, da gleicht Wiltord im EM-Final noch aus
2. Juli 2000: Sylvain Wiltord ist der Edeljoker im Team der Franzosen. Im EM-Final hält der Stürmer Frankreich mit seinem Ausgleich in extremis am Leben – und macht den grossen Triumph der «Equipe Tricolore» so erst möglich.

Frankreich tritt als amtierender Weltmeister zur EM in Belgien und Holland an. Beim ungefährdeten Startsieg gegen Dänemark besteht die Startelf der hervorragend aufgestellten Franzosen aus zehn Akteuren, die schon vor zwei Jahren bei der Heim-WM den Pokal in den Pariser Nachthimmel gestreckt haben. Nur Mittelstürmer Nicolas Anelka war beim Triumph der «Equipe Tricolore» 1998 nicht dabei.

Zur Story