Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ulla Hahn erhält den Greve-Literaturpreis 2018

12.06.18, 13:12


Der Hannelore-Greve-Literaturpreis der Hamburger Autorenvereinigung geht in diesem Jahr an die Schriftstellerin Ulla Hahn. Die Auszeichnung ist mit 25'000 Euro dotiert.

Die Entscheidung der Jury gründe sich auf die umfangreiche Werkliste einer Autorin, die sowohl in Lyrik als auch Prosa Zeichen gesetzt habe, teilten die Veranstalter am Dienstag mit. In ihren Romanen spiegele sich die Entwicklungsgeschichte der Bundesrepublik, einschliesslich des Deutschen Herbstes und der 68er-Bewegung.

Hahn (73) lebt in Hamburg und ist mit dem früheren Bürgermeister Klaus von Dohnanyi (89) verheiratet. Der Hannelore-Greve-Literaturpreis wird im jährlichen Wechsel mit dem Walter-Kempowski-Literaturpreis verliehen. Die Preisverleihung erfolgt im Herbst. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen