Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die grossen Ligen am Sonntag

England:
Everton – Tottenham 2:6

Deutschland:
Augsburg – Wolfsburg 2:3
Hoffenheim – Mainz 1:1

Spanien:
Valencia – Huesca 2:1
Leganes – Sevilla 1:1
Rayo Vallecano – Levante 2:1

Frankreich:
Bordeaux – Amiens 1:1

Wolfsburg's Admir Mehmedi, left, and Augsburg's Jonathan Schmid, center, challenge for the ball during the German Bundeliga soccer match between FC Augsburg and VfL Wolfsburg in Augsburg, Germany, Sunday, Dec. 23, 2018. (Tobias Hase/dpa via AP)

Zwei Schweizer als Vorbereiter: Admir Mehmedi wurde kurz vor Schluss durch Renato Steffen ersetzt. Bild: AP/dpa

Spurs schenken Everton ein halbes Dutzend ein ++ Wolfsburg dank Joker Steffen



England

Tottenham beschenkt seine Fans zu Weihnachten mit einem Kantersieg. Bei Everton gewinnen die Spurs gleich 6:2. Harry Kane und Son Heung-min zeichneten sich als Doppeltorschützen aus. Der Tabellendritte aus London rückte dank dem Sieg auf zwei Punkte an den Zweiten Manchester City heran, der gestern überraschend 2:3 gegen Crystal Palace verloren hatte.

abspielen

1:0 Everton: Theo Walcott (21.). Video: streamja

abspielen

1:1 Spurs: Son Heung-min (27.). Video: streamja

abspielen

1:2 Spurs: Dele Alli (35.). Video: streamja

abspielen

1:3 Spurs: Harry Kane (42.). Video: streamja

abspielen

1:4 Spurs: Christian Eriksen (48.). Video: streamja

abspielen

2:4 Everton: Gylfi Sigurdsson (51.). Video: streamja

abspielen

2:5 Spurs: Son Heung-min (61.). Video: streamja

abspielen

2:6 Spurs: Harry Kane (74.). Video: streamja

Die Tabelle

Bild

tabelle: srf

Everton - Tottenham 2:6 (1:3)
39'319 Zuschauer. - Tore: 21. Walcott 1:0. 27. Son 1:1. 35. Alli 1:2. 42. Kane 1:3. 48. Eriksen 1:4. 51. Sigurdsson 2:4. 61. Son 2:5. 74. Kane 2:6. (sda)

Deutschland

Der VfL Wolfsburg hat Eintracht Frankfurt überholt und überwintert auf Rang 5. In Augsburg verspielten die «Wölfe» eine 2:0-Führung. Doch kurz vor Schluss flankte Renato Steffen nach einem Konter den Ball vors Tor, wo Yannick Gerhardt den Siegtreffer erzielte. Der Schweizer Offensivspieler war wenige Minuten zuvor für Landsmann Admir Mehmedi ins Spiel gekommen.

abspielen

0:1 Wolfsburg: Joshua Guilavogui (33.). Video: streamja

abspielen

0:2 Wolfsburg: William (41.). Video: streamja

abspielen

1:2 Augsburg: Rani Khedira (49.). Video: streamja

abspielen

2:2 Augsburg: Sergio Cordova (58.). Video: streamja

abspielen

2:3 Wolfsburg: Yannick Gerhardt (89.). Video: streamja

Keinen Sieger gab's im letzten Bundesliga-Spiel des Jahres: Hoffenheim und Mainz trennten sich 1:1. Die Gastgeber, die nun sechsmal am Stück unentschieden gespielt haben, hatten mit drei Pfostenschüssen und einem Lattenschuss Pech. Ein Weitschuss Steven Zubers nach 28 Minuten streifte den oberen Teil der Latte.

abspielen

1:0 Hoffenheim: Kerem Demirbay (11.). Video: streamja

abspielen

1:1 Mainz: Jean-Philippe Mateta (16.). Video: streamja

Die Tabelle

Bild

tabelle: srf

Augsburg - Wolfsburg 2:3 (0:2)
28'152 Zuschauer. - Tore: 33. Guilavogui 0:1. 42. William (Mehmedi) 0:2. 49. Khedira 1:2. 59. Cordova 2:2. 90. Gerhardt (Steffen) 2:3. - Bemerkungen: Wolfsburg bis 83. mit Mehmedi, ersetzt durch Steffen.

Hoffenheim - Mainz 1:1 (1:1)
Tore: 11. Demirbay (Zuber) 1:0. 16. Mateta 1:1. - Bemerkungen: Hoffenheim bis 78. mit Zuber (verwarnt). (sda)

Spanien

Die beiden Spitzenteams der Primera Division spielten beide am Samstag: Leader Barcelona schlug Celta Vigo 2:0, Verfolger Atlético Madrid gewann 1:0 gegen Espanyol. Das viertplatzierte Real Madrid errang derweil in Abu Dhabi den Titel des Klubweltmeisters.

Leganes – Sevilla 1:1

abspielen

1:0 Leganes: Mikel Vesga (5.). Video: streamja

abspielen

1:1 Sevilla: Wissam Ben Yedder (91.). Video: streamja

Valencia – Huesca 2:1

abspielen

2:1 Valencia: Cristiano Piccini (93.). Video: streamja

Die Tabelle

Bild

tabelle: srf

Leganes - FC Sevilla 1:0 (1:0)
11'321 Zuschauer. - Tore: 5. Vesga 1:0. 91. Ben Yedder 0:2. - Bemerkungen: 45. Rote Karte gegen Vazquez (FC Sevilla).

Valencia - Huesca 2:1 (1:0)
36'547 Zuschauer. - Tore: 25. Parejo 1:0. 72. Cucho (Foulpenalty) 2:0. 93. Piccini 2:1. (sda)

Die Samstag-Highlights

Die 10 Stadien der EM 2024 in Deutschland

Best of Wein doch 2018

abspielen

Video: watson/Emily Engkent

08.11.1975: Weil er betrunken ist und sich so gut fühlt, pfeift Schiedsrichter Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit 

Link zum Artikel

19.11.1994: Nach einer kuriosen Rote Karte und dem Last-Second-Ausgleich des KSC flippt Lothar Matthäus im Interview komplett aus

Link zum Artikel

06.04.2002: Bundesliga-Goalie Piplica fällt der Ball von einem Kirchturm auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

Link zum Artikel

09.05.1998: Die grösste Bundesliga-Sensation ist perfekt: Aufsteiger Kaiserslautern darf die Meisterschale in die Höhe stemmen

Link zum Artikel

17.04.2004: Goalie Butt jubelt nach seinem verwandelten Penalty noch, als es in seinem Kasten klingelt

Link zum Artikel

02.04.1974: Ob den Dortmundern bei der Einweihung schon bewusst ist, dass sie einmal das geilste Fussballstadion der Welt haben werden?

Link zum Artikel

03.04.1999: Titan Kahn tickt komplett aus – erst knabbert er Herrlich an, dann fliegt er in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

Link zum Artikel

18.09.1999: Kuffour knockt Kahn aus und als Ersatzkeeper Dreher sich das Knie verdreht, werden «Tanne» Tarnat und der Kahn-Killer zu den grossen Matchwinnern

Link zum Artikel

03.01.2006: Der Bergdoktor ist da – Hanspeter Latour soll den 1. FC Köln vor dem Abstieg retten

Link zum Artikel

04.05.2002: Der Beweis dafür, dass Leverkusen keinen Titel holen kann – und es kam noch viel schlimmer

Link zum Artikel

18.08.1995: St.Paulis Tier im Tor «geht einer ab», wenn er in der 1. Liga Bälle halten kann

Link zum Artikel

07.05.1991: «Mach et, Otze!» Kölns Ordenewitz will sich in den Pokalfinal tricksen – aber der DFB findet den Ordene-Witz nicht komisch

Link zum Artikel

19.08.1989: Klaus «Auge» Augenthalers Weitschusstreffer wird Tor des Jahrzehnts

Link zum Artikel

04.04.2009: Nie wurden die Bayern schöner gedemütigt als durch die Hacke von Grafite

Link zum Artikel

31.08.1993: Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei KSC-Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz in 11 Sekunden für die Ewigkeit

Link zum Artikel

23.04.1994: Helmers Phantomtor, der berühmteste Nichttreffer der Bundesliga

Link zum Artikel

Kultfigur Walter Frosch spielt mit einem Zigarettenpäckchen im Stutzen

Link zum Artikel

29.03.1970: «Decken, decken, nicht Tischdecken, Mann decken» – so kommentiert der Moderator des «Aktuellen Sportstudio» einen Beitrag über Frauenfussball 

Link zum Artikel

19.5.2001: Vier Minuten feiert Schalke den Titel, dann trifft Andersson in Hamburg mitten ins königsblaue Herz

Link zum Artikel

23.09.1994: Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln und hat damit auch noch Erfolg

Link zum Artikel

20.05.2000: «Ihr werdet nie deutscher Meister» – Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

Link zum Artikel

13.04.1995: Andy Möller kreiert mit der Schutzschwalbe eine neue Tierart

Link zum Artikel

Wolfgang Wolf wird Trainer der Wölfe in Wolfsburg – hihihi!

Link zum Artikel

20.10.2000: Christoph Daums freiwillige Haarprobe ergibt, dass er doch kein absolut reines Gewissen haben darf

Link zum Artikel

10.12.1995: Ciri Sforza sieht im TV, wie er ohne sein Wissen transferiert wird und wie seine Mitspieler bitterböse über ihn schimpfen

Link zum Artikel

10.03.1998: Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

Link zum Artikel

16.05.1992: Eintracht Frankfurt verspielt den Meistertitel im letzten Moment, doch «Stepi» bleibt cool: «Lebbe geht weider»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

Fussball-Wahnsinn im Endspurt: Das sind die unglücklichsten Absteiger und Nicht-Meister

Liverpool ist drauf und dran, die drittbeste Ausbeute in Englands höchster Liga seit Einführung der 3-Punkte-Regel aufzustellen. Zum Meistertitel dürfte dies trotzdem nicht reichen. Das sind die tragischen Vorgänger Liverpools im Kampf um Meisterehren und gegen den Abstieg.

Die 3-Punkte-Regel wurde in den europäischen Top-5-Ligen zu unterschiedlichen Spielzeiten eingeführt. Insgesamt wurden seither total 125 Meisterschaften (31x in England, 24x in Italien und Frankreich, 23x in Deutschland und Spanien) absolviert. Wir haben die besten Nicht-Meister, die schlechtesten Meister, die besten Absteiger und die schwächsten Nicht-Absteiger gesucht und gefunden.

Läuft alles normal, wird Manchester City am Wochenende mit 98 Zählern verdient englischer Meister – mit der …

Artikel lesen
Link zum Artikel