DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Instagram knackt die 400-Millionen-Nutzer-Marke



Die Foto-Plattform Instagram hat die Marke von 400 Millionen Nutzern überschritten. Von den zuletzt dazugekommenen 100 Millionen komme mehr als die Hälfte aus Europa und Asien, teilte die Facebook-Tochter am Dienstag mit.

Damit sieht Facebooks Sammlung von Apps für mobile Geräte noch beeindruckender aus: Bei den Kurzmitteilungsdiensten kommt WhatsApp auf 900 Millionen Nutzer und der Messenger auf 700 Millionen. Das weltgrösste Online-Netzwerk selbst hat rund 1.5 Milliarden Nutzer.

Die Marke von 300 Millionen Nutzern hatte Instagram im Dezember vergangenen Jahres überschritten. Der Fotodienst war von Facebook 2012 für rund eine Milliarde Dollar vor allem in Aktien gekauft worden. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Auch Kanada sagt Facebook den Kampf an

Facebook gerät wegen seines Streits mit der australischen Regierung zunehmend unter Druck. Kanada kündigte ein ähnliches Vorgehen gegen die Plattform an wie Australien.

Der kanadische Kulturminister Steven Guilbeault kritisierte Facebook am Donnerstag (Ortszeit) scharf und betonte, dass sein Land sich nicht in die Knie zwingen lassen werde.

Anlass ist die Entscheidung des Unternehmens, in Australien alle Nachrichteninhalte zu sperren. Hintergrund ist, dass das Parlament in Canberra in den …

Artikel lesen
Link zum Artikel