Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trauerfall: Lady Gaga ehrt David Bowie mit Tributkonzert bei Grammy-Verleihung

02.02.16, 17:24


Sängerin Lady Gaga wird die verstorbene Pop-Ikone David Bowie bei der Grammy-Verleihung mit einem Tributkonzert ehren. Ihr Auftritt in knapp zwei Wochen soll ein Zeugnis seines «unglaublichen Künstlertums und eine Reflexion seiner grenzenlosen Kreativität» sein.

Das gab die Recording Academy am Dienstag bekannt. Musikalischer Leiter ihres Auftritts ist Gitarrist und Bowies langjähriger Freund Nile Rodgers, der Bowies legendäres Album «Let's Dance» (1983) koproduziert hatte.

Neben Lady Gaga werden bei der Verleihung des wichtigsten Musikpreises der Welt auch der Rapper Kendrick Lamar, Adele und The Weeknd auftreten. Lamar ist für elf Grammys nominiert, The Weeknd hat sieben Gewinnchancen. Rapper LL Cool J moderiert am 15. Februar in Los Angeles zum fünften Mal in Folge die Verleihung der Grammys. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen