Justiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jogger absichtlich angefahren: Fünfeinhalb Jahre Freiheitsstrafe für Autofahrer



Das Bundesgericht hat die Freiheitsstrafe von fünfeinhalb Jahren für einen heute 30-jährigen Mann bestätigt, der absichtlich einen Jogger anfuhr und schwer verletzte. Wie das Obergericht Aargau geht das Bundesgericht von mehrfacher versuchter vorsätzlicher Tötung aus.

Der Verurteilte hatte im August 2013 auf einem Feldweg in Hallwil AG eine mündliche Auseinandersetzung mit zwei Joggern. Wenig später fuhr er einen Umweg, um den beiden Männern nochmals zu begegnen. Mit mindestens 45 Kilometern pro Stunde fuhr er mit seinem Auto auf diese zu.

Zu spätes Ausweichmanöver

Erst im letzten Moment machte er ein Ausweichmanöver, erfasste dabei jedoch einen der beiden Jogger, gerade als dieser nach links neben den Weg sprang. Der Mann wurde schwer verletzt.

Das Bundesgericht hält in seinem am Dienstag publizierten Urteil fest, das Aargauer Obergericht habe überzeugend dargelegt, weshalb es das Verhalten des 30-jährigen Fahrers als Eventualvorsatz gewertet habe.

Mehrfache Pornographie

Der Fahrer habe damit rechnen müssen, dass es zu einer Kollision komme und der Jogger schwer verletzt werde. Auch bei der Bemessung der Strafe sei das Obergericht korrekt vorgegangen.

Der 30-Jährige muss dem Opfer den entstandenen Schaden und eine Genugtuung von 15'000 Franken bezahlen. Zudem muss er für die Verfahrenskosten von rund 45'000 Franken aufkommen.

Ebenfalls unverändert bleibt die zusätzlich ausgesprochene bedingte Geldstrafe von 60 Tagessätzen zu 120 Franken wegen mehrfacher Pornographie. Auf dem Handy des Mannes waren sodomistische Bilder gefunden wurden. (whr/sda)

Aktuelle Polizeibilder

Metzger geht mit Fleischstücken auf Veganer los

abspielen

Video: watson/nico franzoni

Das könnte dich auch interessieren:

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Wirbel um Cassis reisst nicht ab

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Nino Niederreiter zu Carolina getradet

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Magnum 14.08.2018 18:35
    Highlight Highlight Mit Verlaub: Diese Strafe ist zu gering. Wer sein Auto als Waffe missbraucht, sollte deutlich härter bestraft werden. Dieser Lenker hat genau dies getan und den Tod der Jogger billigend in Kauf genommen, um das letzte Wort in einem Disput zu haben. Dieser Typ sollte bis zum Ende seines Lebens nie mehr ein Auto lenken.
  • DemonCore 14.08.2018 13:25
    Highlight Highlight Seit wann sind sodomistische Bilder illegal? Ich habe noch nie von Sodomie als strafrechtlicher Kategorie gehört. Sodomie ist ein Begriff aus der christlichen Moral und heisst heute meistens Analverkehr. Meint ihr Zoophilie oder explizite Gewaltdarstellungen? Die sind nämlich illegal.
    • 00892-B 14.08.2018 14:41
      Highlight Highlight Wiki: "Während in anderen Sprachen die von Sodomia abgeleiteten Begriffe heute hauptsächlich den Analverkehr bezeichnen, steht Sodomie im modernen deutschen Sprachgebrauch hauptsächlich für sexuelle Praktiken mit Tieren (Zoophilie; lat.: Sodomia bestialis)."
    • DemonCore 14.08.2018 15:36
      Highlight Highlight Ich nehme an du zitierst Wikipedia? Steht dort auch worauf der Autor seine Behauptung bezügl. des modernen dt. Sprachgebrauchs hat? Abgesehen davon, steht im Strafgesetz das Wort 'Sodomie' eben nicht, sondern 'sexuelle Handlungen mit Tieren', was deutlich klarer ist.
  • chnobli1896 14.08.2018 12:34
    Highlight Highlight Ich hoffe der Ausweis ist fürs Leben lang weg..
  • DerSimu 14.08.2018 12:10
    Highlight Highlight Nur 5 Jahre? Echt jetzt?

    Was ich auch nicht ganz verstehe ist die Busse wegen den Pornos. Seit wann sind pornografische Bilder verboten? Selbst wenn es sich um BDSM handelt. Wie krass müssen diese Bilder denn bitte sein?
    • chnobli1896 14.08.2018 12:34
      Highlight Highlight [...]
      Auf dem Handy des Mannes waren sodomistische Bilder gefunden wurden
      [...]

      Sodomie ist doch verboten?!
    • Olifant 14.08.2018 12:56
      Highlight Highlight Steht da: sodomistische Pornos. Das ist strafbar.
    • don duende 14.08.2018 13:39
      Highlight Highlight Weil es sodomistische (sexuelle Handlungen mit Tieren) und nicht sadomasochistische Bilder waren.
    Weitere Antworten anzeigen

Zwei Mitglieder der Jungen SVP für «Zigeuner»-Plakat verurteilt – die Reaktionen im Video

Wegen Rassendiskriminierung sind die beiden Chefs der Jungen SVP Kanton Bern erstinstanzlich verurteilt worden. Das Regionalgericht in Bern sprach am Montag bedingte Geldstrafen gegen Nils Fiechter und Adrian Spahr aus.

Die beiden Jungpolitiker sind verantwortlich für eine Zeichnung, die vor den kantonalen Wahlen vom März 2018 auf Facebook gepostet wurde. Sie machte Stimmung gegen Transitplätze für ausländische Fahrende.

Die Illustration zeigte einen Schweizer in Sennentracht, der sich vor einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel