Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

USA und Deutschland weisen russische Diplomaten aus



Als Reaktion auf den Giftanschlag auf den früheren russischen Doppelagenten Sergej Skripal weisen die USA 60 Mitarbeiter von diplomatischen Vertretungen Russlands aus. Regierungsmitarbeiter sagten, bei ihnen handle es sich um «bekannte Mitarbeiter der Geheimdienste».

Zudem werde das russische Konsulat in Seattle auf Anweisung von Präsident Donald Trump komplett geschlossen, hiess es am Montag in Washington.

Auch Deutschland kündigte die Ausweisung von vier russischen Diplomaten an. Nach dem Giftanschlag auf Skripal trage Russland noch immer nicht zur Aufklärung bei, schrieb Aussenminister Heiko Maas am Montag zur Begründung im Kurzbotschaftendienst Twitter. «Wir senden damit auch ein Zeichen der Solidarität mit Grossbritannien

Die betroffenen Diplomaten müssten Deutschland innerhalb von sieben Tagen verlassen, teilte das Auswärtige Amt am Montag mit. Diese Aufforderung sei der russischen Botschaft übermittelt worden. Zugleich wurde betont, Berlin bleibe weiterhin zum Dialog mit Russland bereit. (sda/afp/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen