Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bruno Ganz beim Bayerischen Filmpreis mit Ehrenpreis ausgezeichnet

21.01.17, 00:44

Schauspieler Bruno Ganz hat am Freitagabend in München beim Bayrischen Filmpreis den Ehrenpreis des bayrischen Ministerpräsidenten in Empfang genommen. Das Publikum feierte den Schweizer Film- und Theaterdarsteller mit stehenden Ovationen.

«Fulminant war schon Ihre Theaterkarriere, und einzigartig ist Ihr Wirken auf der Leinwand. Sie haben die wunderbare Gabe, uns Zuschauer sofort in ihren Bann zu ziehen», sagte Bayerns Medienministerin Ilse Aigner in ihrer Laudatio. Ganz zeigte sich sichtlich gerührt und genoss den langanhaltenden Applaus im Münchner Prinzregententheater.

Bei der Bekanntgabe der Auszeichnung im Dezember hatte die Jury Ganz als «Menschendarsteller» charakterisiert: Er spreche mit seinem Publikum, auch wenn er nicht viel sage. «Ausdrucksstark, wandlungsfähig, manchmal streitbar, immer ein schauspielerisches Glanzlicht», liess sich Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer zu Ganz zitieren.

Die Flüchtlingskomödie «Willkommen bei den Hartmanns» wurde beim Filmpreis mit dem wichtigen Produzentenpreis ausgezeichnet. Der Preis ist mit 200'000 Euro dotiert. Der Film gewann ausserdem die Online-Abstimmung für den diesjährigen Publikumspreis.

Zu den Gewinnern des Abends gehört auch der Film «Toni Erdmann»: Schauspielerin Sandra Hüller erhielt den Preis als beste Darstellerin, Maren Ade für die Regie. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen