Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Viele Tote befürchtet

Bootsunglück auf Ganges vor indischer Tempelstadt Varanasi

Ein Boot mit Dutzenden Menschen an Bord ist mitten im Fluss Ganges vor der indischen Tempelstadt Varanasi gekentert. Zwei Leichen wurden nach Angaben lokaler Medien gefunden, 16 Menschen wurden am Mittwoch noch vermisst.

22 Menschen hätten schwimmend das Ufer des stark angeschwollenen Flusses erreicht. Das Boot war demnach auf dem Weg von Varanasi nach Mirzapur völlig überladen – unter anderem seien nach Augenzeugenberichten zwei Stiere mit an Bord gewesen, berichtete die Zeitung «Times of India». 

Die Tiere seien mitten auf dem Fluss wild geworden und hätten das Boot zum Umkippen gebracht. Taucher suchten flussabwärts nach den Vermissten. (aeg/sda/dpa)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen