DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Eleven-time, five-division world boxing champion Floyd

Cooler Weltmeister, optimistischer Herausforderer: Mayweather und Pacquiao. Bild: LUCY NICHOLSON/REUTERS

Es geht um 400 Millionen Dollar – die unglaublichen Zahlen zum Kampf des Jahres Mayweather vs. Pacquiao

Wenn am 2. Mai in Las Vegas geboxt wird, dann steht nicht bloss der WM-Titel im Weltergewicht auf dem Programm. Dann klingeln vor allem die Kassen der beiden Box-Superstars Floyd Mayweather junior und Manny Pacquiao.



6 Jahre

Schon seit 2009 wird über diesen Kampf geredet – nun findet er endlich statt.

15'000 Tickets

Geboxt wird in der Arena des MGM Grand in Las Vegas.

abspielen

«Iron» Mike Tyson schildert, wie der Kampf verlaufen wird. Video: Youtube/Mike Tyson

74 Millionen Dollar Einnahmen

So viel Geld fliesst alleine durch die Tickets in die Kassen. Die bisherige Bestmarke beträgt läppische 20 Millionen Dollar.

1000 Dollar und mehr

Die offiziellen Ticketpreise für den Fight «Money» vs. «Pac-Man» betrugen zwischen 1000 und 10'000 Dollar. 

112'305 Dollar

So viel muss man für das momentan teuerste Angebot auf Ebay hinblättern. Immerhin gibt's dafür nicht nur ein, sondern zwei Tickets.

Floyd Mayweather Jr. poses on the scale during a weigh in Friday, Sept. 12, 2014, in Las Vegas. Mayweather Jr. is scheduled to fight Marcos Maidana in a welterweight title fight Saturday in Las Vegas. (AP Photo/John Locher)

Mayweather gilt als aktuell bester Boxer der Welt – und mit einem geschätzten Jahreseinkommen von 75 Millionen Dollar als bestverdienender Sportler der Erde. Bild: John Locher/AP/KEYSTONE

400 Millionen Dollar

So hoch könnten die Gesamteinnahmen sein. Alleine die Pay-TV-Einnahmen sollen 300 Millionen Dollar beisteuern.

47 – 0

Die Bilanz des 38-jährigen Mayweather ist makellos. Der Amerikaner gewann sämtliche seiner Profikämpfe, 26 durch K. o.

57 – 5 – 2

Auch die Bilanz des zwei Jahre jüngeren philippinischen Nationalhelden Pacquiao ist eindrücklich. Von seinen 64 Kämpfen verlor er nur fünf, bei zwei Unentschieden.

epa04658394 Filipino boxer Manny Pacquiao and US boxer Floyd Mayweather Jr. (not pictured) on stage during a press conference announcing their 02 May fight in Las Vegas, at Nokia Theatre at L. A. Live in Los Angeles, California, USA, on 11 March 2015.  EPA/JONATHAN ALCORN

Pacquiao war schon in acht Gewichtsklassen Weltmeister. Bild: JONATHAN ALCORN/EPA/KEYSTONE

60:40 Prozent

Floyd Mayweather junior erhält 60 Prozent der Einnahmen, Manny Pacquiao den Rest.

Historische Bilder: Ali in Zürich

1 / 11
Muhammad Ali in Zürich
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

England schlägt Kroatien und die Fans flippen aus – was sonst noch auffiel

Nach langem Warten durften die englischen Fans wieder zu einem Pflichtspiel der «Three Lions» ins Wembley strömen. 22'500 Zuschauer waren beim Auftaktsieg gegen WM-Finalist Kroatien live dabei – und lieferten uns gleich Bilder, die wir alle vermisst haben.

Auch ausserhalb des Stadions versammelten sich die Fans, um ihre Stars beim Versuch anzufeuern, den ersten Auftaktsieg überhaupt an einer EM einzufahren. Zuvor gelang es den Engländern an neun Europameisterschaften noch nie, das erste Spiel …

Artikel lesen
Link zum Artikel