DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Luzern: Erster Erfolg für die Jenischen in Kriens – Behörden suchen einen Platz

19.04.2016, 05:0019.04.2016, 06:11
  • Nachdem am Samstag Jenische in Kriens neben dem Kreisel Schlund aufgefahren sind (siehe rechts), trägt der Protest nun erste Früchte. Gestern suchten die Behörden vor Ort das Gespräch, wie die «Neue Luzerner Zeitung» schreibt.
  • Laut dem Luzerner Stadtrat Adrian Borgula suchen nun Luzern Plus und der Kanton einen provisorischen Durchgangsplatz für die Jenischen. Der Ort soll für 25 Wohnwagen Platz bieten und ab dem 28. April bereit stehen.
  • Der Umzug ist im Interesse der Behörden, zumal am 29. April die Luga startet. Der Platz neben dem Kreisel dient dann als Abstellplatz für Sattelschlepper sowie als Autoparkplatz mit Bus-Shuttlebetrieb. (rwy)

    Mehr zum Thema auf www.luzernerzeitung.ch.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zwei Fussgängerinnen im Kanton Luzern angefahren und verletzt

Im Kanton Luzern sind am Dienstag zwei Fussgängerinnen bei Unfällen verletzt worden. Eine Frau überquerte am Abend in Emmenbrücke auf einem Fussgängerstreifen die Neuenkirchstrasse und wurde dabei von einem Auto erfasst. Sie wurde verletzt und deswegen von der Ambulanz ins Spital gebracht, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte.

Zur Story