Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Oh, wie ist das schnee! Linienrichter kassiert Packung Schneebälle in Belgrad



Eine Szene wie auf dem Pausenhof: In der serbischen Superliga läuft am Freitagabend gerade die 85. Minute im Spiel zwischen Partizan Belgrad und Macva Sabac. Es steht 0:0. Der Rasen ist schneebedeckt, die Partie arm an Höhepunkten. 

Da dachten sich die Fans von Partizan: Sorgen wir doch einfach selbst für das Highlight des Spiels!

Und so versammeln sich mindestens 50 Anhänger des serbischen Spitzenclubs am unteren Ende der Tribüne, jeder von ihnen bewaffnet mit Schneebällen. Sie lauern, warten auf den Linienrichter. Als dieser dann direkt vor den Partizan-Fans steht, lassen sie ihre Schneebälle los: Hunderte prasseln auf ihn ein. Und er sieht gar nicht glücklich aus.

Aber seht selbst:

Nach einer kurzen Unterbrechung kann das Spiel zu Ende gespielt werden. Tore fallen allerdings keine mehr.

Hier die (wenigen) sportlichen Höhepunkte der Partie:

abspielen

Video: YouTube/Superliga Srbija

(as)

Wenn Hockeyspieler im Büro arbeiten würden

abspielen

Video: Angelina Graf

So viel ist jedes NHL-Team wert

Abonniere unseren Newsletter

Themen
6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Redly 16.12.2018 17:32
    Highlight Highlight Fehlender Respekt vor Schiedsrichtern. Nur eine sinnvolle Reaktion: Spiel abbrechen und gegen diese ‚Fans‘ werten.
    • Valon Gut-Behrami 16.12.2018 20:57
      Highlight Highlight Na klar. Sehr verhältnismässig!
    • Redly 16.12.2018 21:13
      Highlight Highlight @Valon: Ja, nenn uns eine bessere Alternative bei der die Schiris nicht einfach alles hinnehmen müssen.
      Oder müssen alle 15 Chancen erhalten, bevor Konsequenzen angedacht werden. Und dann wundert man sich, warum es zuwenig gute Schiris hat.
    • Valon Gut-Behrami 16.12.2018 21:40
      Highlight Highlight Ich finde deinen Vorschlag einfach nicht sinnvoll. Meine Alternative: Nach einem Unterbruch weiterspielen. Wenn einmal Schneebälle fliegen, ist das ja wohl nicht so schlimm. Für den Linienrichter natürlich schon ein wenig.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Freilos 16.12.2018 12:22
    Highlight Highlight Naja... Nicht gerade lustig...

Lobeshymnen für Doppeltorschütze Schär – und bald ein Wechsel ins Mittelfeld?

Fabian Schär ist nach seinen zwei Toren beim 3:0-Sieg Newcastles über Cardiff City in aller Munde. Der Schweizer Nationalverteidiger überzeugte Trainer, Fans und Experten gleichermassen.

Für Fabian Schär beginnt das neue Jahr gut. Der Ostschweizer ist nicht nur frisch verliebt, er hat auch erstmals für Newcastle United getroffen – und das gleich doppelt. Besonders das erste Tor, ein Solo über den halben Platz, war aufsehenerregend.

Dank den beiden Treffern und einer auch ansonsten starken Leistung beim 3:0-Sieg gegen Cardiff City schaffte es Fabian Schär ins Team der Runde der BBC. Analyst Garth Crooks schöpfte das Lob mit grosser Kelle:

Auch der englische Ex-Nationalspieler Jamie …

Artikel lesen
Link zum Artikel