USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

US-Präsidentschaftskandidatin photoshopt sich in diesen GoT-Charakter – und Twitter so🤔



Der US-Präsidentschaftswahlkampf ist lanciert. Derzeit werben zahlreiche Demokraten um die Stelle – und um Spenden, um den teuren Wahlkampf zu finanzieren.

So auch die demokratische Kandidatin und Buchautorin Marianne Williamson. Auf Instagram bittet sie ihre Unterstützer um Spenden – und das mit einem sehr speziellen Bild. Williamson zeigt sich als Melisandre, einen Game of Thrones-Charakter, der Zauberin und Kindermörderin zugleich ist.

Natürlich entgeht das auch den Twitter-Usern nicht. Diese sind milde verstört über die Wahl von Williamson. «Sind wir jetzt an dem Punkt in ihrer Kampagne, an dem sie Kinder opfert?», will ein Twitter-User ironisch wissen.

«Sagt sie wirklich, dass sie eine hundert Jahre alte Priesterin vom Gott des Feuers ist und Opfergaben von Kindern fordert? Weil so sieht es aus...»

Andere User philosophieren darüber, welche GoT-Rollen die anderen Mitstreiter im US-Präsidentschaftswahlkampf wohl übernehmen würden ...

«Macht das Buttigieg zu Arya und Trump zum Night King?»

... oder wer wohl als Nächstes geopfert wird.

«Wird sie nun einen der 23 demokratischen Kandidaten dem Herrn des Lichtes opfern?»

Wiederum andere User erinnern sich an das Ende von Melisandre und fragen sich, ob damit auch Williamson Schicksal bereits besiegelt ist.

«Sie sollte sich daran erinnern, was mit der roten Frau am Schluss passiert ist. Keine gute Wahl.»

(ohe)

Die GoT-Stars mal ganz natürlich

Mobile Toiletten gegen Böschungspinkler am Gotthard

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Theor 08.08.2019 08:34
    Highlight Highlight Also ist sie eine Hexe mit irgendwelchen magischen Kräften, die nie erklärt werden und einen Gott anbetet, von dem man nie weiss was er tut und will und vorhat und schwankt zwischen Kinderverbrennung und die Welt vor dem Untergang der Untoten zu retten?

    Hach, da fällt mir gerade wieder ein, wie unbefriedigend die ganze Herr des Lichts-Sache in GoT beendet wurde... ¯\_(ツ)_/¯
  • Don Tom 08.08.2019 02:04
    Highlight Highlight Vielleicht hat die Wahl der Melisandre ja eine tiefere Bedeutung in Bezug auf die Kinderopfer....just saying...oh GoTt oh GoTt ich VT.... ;)

Für Trump ist billiges Benzin wichtiger als ein Krieg gegen Iran

Nach dem Drohnenangriff auf Ölanlagen in Saudi-Arabien nimmt die Gefahr eines Kriegs in der Golfregion weiter zu. US-Präsident Donald Trump kann ein solches Szenario nicht gebrauchen.

Einmal mehr brennt es am Persischen Golf, im wahrsten Sinne des Wortes. Bei mutmasslichen Drohnenangriffen auf saudische Ölanlagen am Samstag wurde unter anderem die grösste Raffinerie des Landes in Abakik getroffen. Die Feuer sollen unter Kontrolle sein, doch die Einschränkung der Produktion sorgte prompt für einen Anstieg des Ölpreises.

Die Verantwortung für den Angriff übernahmen die Huthi-Rebellen in Jemen, die seit 2015 von einer Allianz unter Führung von Saudi-Arabien mit Luftangriffen …

Artikel lesen
Link zum Artikel