Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rentner wird bei 100-Meter-Sturz vom Moléson schwer verletzt

Ein Mann ist am Freiburger Moléson 100 Meter in die Tiefe gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Sein Leben ist nicht in Gefahr, wie die Kantonspolizei Freiburg am Donnerstag mitteilte.

Beim Verunfallten handelt es sich demnach um einen 71-Jährigen, der am Mittwochnachmittag auf einer schneebedeckten Fläche nahe des Berggipfels den Halt verlor. Die Rega konnte ihn aus dem felsigen Gebiet bergen und ins Spital fliegen. (sda)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen