Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Korruptionsskandal in Südkorea: Ex-Gesundheitsminister festgenommen

Im Zuge der Polit-Affäre um Südkoreas suspendierte Präsidentin Park Geun Hye hat die Sonderstaatsanwaltschaft den früheren Gesundheitsminister Moon Hyung Pyo festnehmen lassen. Er wurde am frühen Mittwochmorgen für zunächst 48 Stunden in Untersuchungshaft genommen.

Das berichtete die Nachrichtenagentur Yonhap. Moon, der die staatliche Rentenkasse leitete, soll vergangenes Jahr Druck auf Aktionäre ausgeübt haben, damit diese für die Fusion von zwei Samsung-Tochtergesellschaften stimmen. Die letztlich genehmigte Fusion soll der Gründerfamilie Samsungs geholfen haben, ihren Einfluss auf das Unternehmen zu erhöhen. (sda/dpa)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen