Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drei Tote nach Hauseinsturz bei Neapel geborgen



Nach dem Einsturz eines vierstöckigen Hauses bei Neapel haben Helfer drei Leichen aus den Trümmern geborgen. Das teilte die Feuerwehr am Freitagabend über Twitter mit. Die Rettungskräfte seien weiter pausenlos im Einsatz.

Laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa galten am Abend fünf Menschen noch immer als vermisst. Das fünfstöckige Gebäude in der Ortschaft Torre Annunziata war am Freitag gegen 6.20 Uhr eingestürzt. Die meisten Hausbewohner schliefen noch.

Anwohner berichteten, es sei lediglich das Geräusch des Zusammenstürzens zu hören gewesen, aber kein Knall und keine Explosion. Baumängel könnten ein Grund für den Zusammenbruch gewesen sein. In den unteren Stockwerken wurde nach Medienangaben renoviert. Anwohner der darüberliegenden Geschosse hätten danach Schäden in ihren Wohnungen festgestellt. (sda/dpa)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen