DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Sperrung der Bahn-2000-Strecke hat am Freitag zu Zugsausfällen und Verspätungen geführt.
Die Sperrung der Bahn-2000-Strecke hat am Freitag zu Zugsausfällen und Verspätungen geführt.
Bild: KEYSTONE

Zugverkehr auf Bahn-2000-Strecke zwischen Bern und Olten wieder aufgenommen

05.10.2019, 09:2505.10.2019, 13:05

Die Bahn-2000-Strecke zwischen Bern und Olten ist am Samstagmorgen wieder geöffnet worden. Die Züge verkehrten wieder planmässig, erklärte ein SBB-Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Ein nächtlicher Ölverlust bei geplanten Unterhaltsarbeiten hatte am Freitag zu Verspätungen und Zugausfällen geführt. Die Strecke zwischen Olten und Bern war daher gesperrt worden, und die Reisezeit hatte sich um rund 15 Minuten verlängert.

Der Bahnsprecher erklärte weiter, das ausgelaufene Öl sei umweltgerecht und unter Einhaltung aller Vorschriften beseitigt worden. Für die Kunden gebe es keinerlei Behinderungen mehr auf der betroffenen Strecke.

Die SBB nimmt auf der Bahn-2000-Strecke regelmässig Unterhaltsarbeiten vor. Dabei werden etwa Kontrollen an technischen Komponenten vorgenommen sowie Gleis-, Fahrleitungs-, Telekom- und Sicherungsanlagen instandgehalten.

Das bei diesen Arbeiten ausgetretene Öl verschmutzte den Schotter im Bahntrassee. Mit zwei Sauglastern auf Bahnflachwagen entfernte die Bahn den Schotter an den betroffenen Stellen Meter für Meter. Darunter liegendes Erdreich wurde nicht verschmutzt. (viw/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Pendeln früher und heute

1 / 25
Pendeln früher und heute
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Wir sind Schweizer. Wir reden nicht miteinander im Zug!»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Du planst deine Herbstferien? Das musst du jetzt zu den Einreisebedingungen wissen

In nicht mehr ganz zwei Wochen verabschieden sich die ersten Kantone schon in die Herbstferien. Falls du dann ins Ausland willst, gelten momentan verschiedene Einreisebestimmungen. Das ist der aktuelle Stand.

Ab dem 25. September haben einige Schulkinder im Kanton Bern schon wieder Herbstferien. Ein bis zwei Wochen später geht es dann auch in den anderen Kantonen los. Und klar: Viele zieht es ins Ausland oder noch einmal ans Meer, bevor sich der Sommer dann definitiv verabschiedet.

Wir wissen es längst, Ferien-Planen war auch schon unbeschwerter. Darum hier die aktuellen Einreiseregelungen für ausgewählte Länder.

Am Freitag entscheidet der Bundesrat, was im Herbst für Einreise (und Rückreise) in die …

Artikel lesen
Link zum Artikel