Vermutlich vom schlechten Gewissen getrieben gab der Deutsche das Geld bei der Polizei ab. Bild: KEYSTONE

Deutscher findet Bankkarte mit PIN, hebt 1000 Euro ab – und geht zur Polizei

Er hat eine Bankkarte samt angehängtem PIN gefunden und damit Geld abgehoben – angeblich aus Neugier. Dann plagte den Mann aus Düsseldorf sein schlechtes Gewissen. Gegen den reuigen Finder wurde nun aber doch ein Strafverfahren eingeleitet.

29.09.17, 21:49 29.09.17, 22:51

Ein Artikel von

In Düsseldorf hat ein Mann für Staunen bei der Polizei gesorgt. Der 35-Jährige tauchte auf der Wache auf und legte 1000 Euro in Bar auf den Tresen. Anschliessend gab er zu Protokoll, er habe auf der Strasse eine Bankkarte samt Zettel mit passender PIN-Nummer gefunden, wie eine Sprecherin der Deutschen Bundespolizei sagte.

Mehr aus Neugier habe er die Karte an einem Geldautomaten ausprobiert und tatsächlich seien 1000 Euro in 50-Euro-Noten aus dem Ausgabeschacht gerattert. Die Karte habe er vor Schreck – getrennt von der PIN-Nummer - weggeworfen. Einen Tag später habe er sich wohl aus schlechtem Gewissen entschieden, das Geld bei der Polizei abzugeben.

Die Beamten sind nun zuversichtlich, den Besitzer des Geldes und der Karte ausfindig machen zu können. Gegen den reuigen Finder wurde dennoch ein Strafverfahren wegen Betruges eingeleitet.

(asc/dpa)

Aktuelle Polizeibilder: Damit schlägt sich die Schweizer Polizei herum

Das könnte dich auch interessieren:

Die neue Standseilbahn am Stoos wird gerade ziemlich abgefeiert – auf der ganzen Welt

LOL, der Führer: So haben die Deutschen über die Nazis gelacht

Geheimes UFO-Programm enthüllt – Video zeigt, wie US-Kampfjets ein «Raumschiff» verfolgen

«Oh nein, bitte nicht der ...» – mein erstes Mal an einer Kuschelparty

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen