DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du diese alten «Züritüütsch»-Wörter nicht verstehst, musst du nach Basel auswandern

Potz Holzöpfel und Zipfelchappe! Wie gut kennst du den schönsten Dialekt der Schweiz? Beweise dich im Quiz und mach den «Häxebränz» stolz!



Zunächst muss natürlich der Soundtrack dazu passen:

abspielen

Video: YouTube/NigsasMusic

Jetzt kann's los gehen! Einfach das Bild anklicken, um die Lösung zu enthüllen.

Beginnen wir mit etwas Einfachem:

bild: watson

bild: watson

Bis jetzt easy, oder?

bild: watson

Hier eine Perle aus dem Winterthurer Dialekt:

bild: watson

Kann auch bei ergrauenden Haaren verwendet werden. Hehe, fies. bild: watson

Mägi = Mohnblume. bild: watson

Eine von zahlreichen Bezeichnungen für unsere Ordnungshüter. bild: watson

Und zwar sowohl Form- als auch Mengenmässig. bild: watson

Kann auch abwertend für alte Fahrzeuge oder faule, dicke Frauen (ja, «Züritüütsch» ist ziemlich fies) verwendet werden. bild: watson

Hier ein altes Adjektiv aus dem schönen Zürcher Oberland:

bild: watson

Welches herzige «Tierli» verbirgt sich hinter diesem Namen?

Weitere Synonyme sind «Anketriindli», «Chäfertriindli», «Hergottechääferli» und, ihr hättet es nie gedacht, «Mariiechääferli». bild: watson

Und zum Schluss das allerschönste Zürcher Wort:

bild: watson

Und? Alles gewusst?

Passend dazu: Diese Wörter sprechen wir Schweizer gerne falsch aus

1 / 13
Von «Schtiik» bis «Sönrais»: Diese Wörter sprechen wir Schweizer gerne falsch aus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Du denkst, deine Nachbarn sind schlimm? Diese 21 sind schlimmer

Passend zum Zügeltermin 1. April ...

Wenn wir über die Pandemie eines mit Bestimmtheit sagen können, dann dass wir unsere Nachbarn wohl kennengelernt haben wie bisher nie. Denn plötzlich leben wir, Homeoffice verschuldet, noch intensiver zusammen.

Umso wichtiger, dass wir alle den Frieden miteinander haben. Bei den folgenden Leuten könnte dies jedoch etwas schwieriger werden ...

Passend dazu eine Slideshow ...

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel