Südukraine

Mindestens 21 Tote bei Kämpfen in ukrainischer Stadt Mariupol

09.05.14, 15:48
A masked man jumps over a burning barricade in front of the police headquarters in the southeastern port city of Mariupol May 9, 2014. Ukrainian forces attacked the police headquarters in Mariupol on Friday in an attempt to drive out pro-Russian militants, and the building caught fire, according to a Ukrainian parliamentary deputy.  REUTERS/Marko Djurica (UKRAINE  - Tags: POLITICS CIVIL UNREST TPX IMAGES OF THE DAY)

Angeblich versuchten ukrainische Militärs ein besetztes Verwaltungsgebäude einzunehmen. Bild: Reuters

Bei Kämpfen zwischen prorussischen Separatisten und ukrainischen Soldaten in der südukrainischen Hafenstadt Mariupol sind nach Angaben der ukrainischen Regierung mindestens 21 prorussische Separatisten getötet worden.

Die Todesopfer seien 20 Milizionäre und ein Polizist, erklärte das Innenministerium in Kiew am Freitag. Nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur Interfax versuchten ukrainische Militäreinheiten, ein von Separatisten besetztes Verwaltungsgebäude einzunehmen. (rar/sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen