Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

US-Wahlen: Trump und Clinton gewinnen Vorwahlen in weiteren Staaten

27.04.16, 02:28

Donald Trump hat bei den Vorwahlen zur US-Präsidentschaftskandidatur der Republikaner mindestens drei weitere Staaten gewonnen. Der Immobilien-Milliardär siegte nach übereinstimmenden Hochrechnungen der US-Sender in den Staaten Maryland, Pennsylvania und Connecticut.

Für die Staaten Rhode Island und Delaware, in denen am Dienstag ebenfalls gewählt wurde, lagen zunächst keine verlässlichen Angaben vor. Trump, der im Rennen um Delegiertenstimmen für die Parteinomination vor seinen Konkurrenten Ted Cruz und John Kasich liegt, gilt auch dort als Favorit.

Bei den Demokraten hat sich nach Hochrechnungen der TV-Stationen die favorisierte Ex-Aussenministerin Hillary Clinton in Maryland gegen ihren Konkurrenten Bernie Sanders durchgesetzt. Für die restlichen Staaten liegen noch keine Daten vor. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen