UserInput
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Flüchtlinge oder Juden? Über wen wurden diese empörenden Aussagen gemacht? 

Diese empörenden Aussagen von Politikern, Berühmtheiten und Querschlägern sind sich besorgniserregend ähnlich. Findest du heraus, was über Flüchtlinge und was über Juden gesagt wurde? 



Quiz
1.«Die XXX sind die allergrössten Lumpen, die jemals die Erde beschmutz haben.»
Flüchtlinge
Juden
2.«Allen XXX Tod und Verderben, ihr müsst fliehen oder sterben!»
Flüchtlingen
Juden
3.«Man darf diesen Bastarden nicht vertrauen.»
Flüchtlinge
Juden
4.«Notfalls muss auf XXX geschossen werden.»
Flüchtlinge
Juden
5.«Die XXX sind ekelerregend.»
Flüchtlinge
Juden
6.«XXX sind Vergewaltiger»
Flüchtling
Jude
7.«XXX haben nachweislich einen sehr tiefen IQ»
Flüchtlinge
Juden
8.«XXX sind die grossen Meister im Lügen.»
Flüchtlinge
Juden
9.«Der Feind im Innern muss besiegt werden!»
Hier geht es um Flüchtlinge.
Hier geht es um Juden.
10.«Dreckspack! Viehzeug! Gelumpe!»
Flüchtlinge
Juden

Hinweis: Frage 6 wurde nachträglich ausgetauscht. In der ersten Fassung wurde das Plakat einer Anti-Pegida-Aktivistin mit dem einer Pegida-Aktivistin verwechselt. Wir entschuldigen uns für den Fehler.

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Die Welt gratuliert Joe Biden

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bilder, die im Jahr 2020 die Welt bewegten

Dieser Artikel ist weder lustig noch aufmunternd. Das Jahr 2020 hat die meisten von uns in eine Art Schockstarre versetzt – es gab viele Ups und Downs. Lassen wir es Revue passieren, und dann lassen wir es hinter uns. Das sind die Bilder des Jahres.

Was 2019 begonnen hat, nahm im März 2020 endlich ein Ende: Die Buschfeuer in Australien. Über 186’000 Quadratkilometer Buschland wurden von den Flammen zerstört und mit ihnen auch die einzigartige Tierwelt, die Australien zu bieten hat. Auch die Menschen hat es hart getroffen: 33 Menschen fielen den Flammen zum Opfer und schätzungsweise 445 weitere kamen an den Folgen der Luftverschmutzung durch den Rauch ums Leben.

In diesem Jahr suchten abertausende Heuschrecken das Land Kenia heim. Es handelt …

Artikel lesen
Link zum Artikel