Basel

Mann bei der Basler Heuwaage durch mehrere Schüsse verletzt – Täter festgenommen

21.11.17, 14:46

Gegen 11.45 Uhr sind an der Steinentorstrasse bei der Heuwaage mehrere Schüsse gefallen. Ein Mann sei danach laut dem Newsportal Onlinereports blutüberströmt auf die Strasse getaumelt und sei dort in ein Taxi gestiegen.

Die Basler Staatsanwaltschaft bestätigte die Schüsse. Der Mann sei in einer der Liegenschaft an der Steinenvorstadt bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt worden. Der mutmassliche Täter konnte festgenommen werden.

Der Tathergang und der Grund der Auseinandersetzung seien noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen. Weitere Informationen zu der Tat und den Tatbeteiligten sei momentan aus «ermittlungstaktischen Gründen» nicht möglich. (az)

Aktuelle Polizeibilder

Das könnte dich auch interessieren:

Definitiv kein Höhepunkt – am Valentinstag bei Fifty Shades of Grey 3

Das haben diese 17 Stars getrieben, bevor sie richtig berühmt wurden

Es ist die Rassenfrage, Dummkopf!

Cartoonist setzt die Wünsche seiner Fans um, und das Resultat ist ... anders als erwartet

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Mord, der das Hipster-Paradies stört – eine Reportage aus Basel

Ein Obdachloser wird unter einer Brücke erstochen, ein Vorzeigeprojekt für Integration ist gescheitert. Doch es gibt auch gute Nachrichten.

Hat in der Schweiz die Zahl der Übergriffe auf Obdachlose zugenommen? Die Frage stellt sich nach einem Mord in Basel. Doch man weiss nicht einmal, wie viele Obdachlose hier leben. Es gibt nur Angaben von sozialen Institutionen über die Zahl ihrer Kunden. Matthias Drilling, Professor der Fachhochschule Nordwestschweiz, sagt: «Wir gehen davon aus, dass die Zahlen viel höher sind als angenommen.»

Drilling kritisiert, dass sich die Wissenschaft in der Schweiz bisher nicht für Obdachlosigkeit …

Artikel lesen