Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grosser Sachschaden bei Scheunenbrand in Glashütten AG



Beim Brand einer Scheune in Glashütten AG ist am Donnerstagvormittag grosser Sachschaden entstanden. Menschen oder Tiere wurden nicht verletzt. Ein Pferd und ein Esel konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

Anwohner hatten das Feuer in der Scheune mit Stallungen kurz nach 11 Uhr bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als diese wenig später eintraf, brannte das Gebäude bereits lichterloh, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte.

Einem Grossaufgebot der Feuerwehren Murgenthal, Zofingen und Wynau BE gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen auf die Nachbargebäude zu verhindern. Ausserdem galt es die ausgedörrten Wiesen und den nahen Wald vor den Flammen zu schützen.

Die Scheune brannte vollkommen nieder. Zudem zerstörte der Brand einen Traktor sowie weitere landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte. Wie hoch der entstandene Schaden ist, kann die Polizei noch nicht sagen. Auch die Brandursache ist noch unklar. (sda)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen