DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08023348 German model Heidi Klum poses for photographers as she arrives at the 2019 American Music Awards at the Microsoft Theater in Los Angeles, California, USA, 24 November 2019.  EPA/NINA PROMMER

Bild: EPA

People-News

Heidi Klum: Schon seit zwei Wochen krank – dieser Parasit ist schuld

Heidi Klum kennt man eigentlich als fleissige Geschäftsfrau. Doch jetzt liegt das Model flach. Die 46-Jährige hat sich einen Parasiten eingefangen, den sie schnellstmöglich loswerden will.



Ein Artikel von

T-Online

Auf ihrem Instagram-Profil teilte Heidi Klum ihren fast sieben Millionen Followern mit, dass sie sich eine unangenehme Krankheit eingefangen hat. Während die «Germany's Next Topmodel»-Chefin zunächst dachte, sie habe einfach «nur» eine Grippe, hat sich mittlerweile herausgestellt, was wirklich dahinter steckt.

«Ist das nicht das Ekligste, was ihr je gesehen habt?»

«Ich bin mal wieder krank im Bett. Ich bin jetzt seit zwei Wochen krank. Und endlich weiss ich, was ich habe. Ich habe einen Parasiten », erklärte sie ihren Fans. «Ist das nicht das Ekligste, was ihr je gesehen habt?». Dazu stellte sie ein Bild von der Parasiten-Art, von der sie wohl befallen ist, online. Es handelt sich dabei um Kryptosporidien. Diese sind verwandt mit Plasmodium, dem Erreger der Malaria. Häufig leiden Betroffene unter lang anhaltender Diarrhö.

Heidi Klum erklärt weiter, dass sie sich in den vergangenen Tagen trotz Krankheit zur Arbeit geschleppt habe. Nun sei damit aber endgültig Schluss. «Ich habe die Nase voll. Das Ding muss raus», schimpfte sie.

Entspannter Fussballabend mit Tom Kaulitz im Bett 

Zuvor verbrachte sie den Abend mit ihrem frischgebackenen Ehemann Tom Kaulitz im Bett. Die beiden verfolgten das Fussballspiel FC Bayern München gegen SV Werder Bremen. Das Model filmte dabei immer wieder den Tokio-Hotel-Star, der bekanntlich grosser Bayern-Fan ist und sich dementsprechend jedes Mal sehr über die Tore seiner Mannschaft am Samstagabend freute.

Wie lange Heidi Klum nun das Bett hüten muss und wie genau sie sich von dem Parasiten entledigen will, davon machte sie bis jetzt noch nichts öffentlich. Es ist allerdings gut möglich, dass die Fans es auf ihrem Instagram-Profil schon bald erfahren werden. 

(dfr/JSp/t-online.de)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Heidi Klums Halloween-Kostüme

Kindermodels in China zerbrechen am Druck

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

27 Menschen, die einfach nur Gutes tun!

Heute feiern wir den Tag der sozialen Gerechtigkeit. Grund genug, um auf das Gute in den Menschen zu sehen.

Der Ausdruck «soziale Gerechtigkeit» kann auf viele Arten und Weisen ausgelegt werden. Vermutlich hast du ihn aber am häufigsten im Zusammenhang mit Politik gehört.

Dass es aber nicht immer etwas mit Versprechungen oder Gesetzen zu tun haben muss, wollen wir dir mit den nächsten Bildern zeigen. Soziale Gerechtigkeit kann auch bedeuten, einfach mal etwas Gutes zu tun.

Feuerwehrleute in Arizona löschen einen Brand in Mexiko über die Grenze hinweg.

Die Klassenkameraden haben aus Solidarität zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel