Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verfolger von Sängerin Rihanna wegen Stalkings angeklagt

15.05.18, 04:48


Nach dem Einbruch in ein Haus der R&B-Sängerin Rihanna muss sich ein 26-jähriger Mann in Kalifornien vor Gericht verantworten. Wegen Einbruchs, Stalking, Vandalismus und Widerstand bei der Festnahme sei Anklage erhoben worden, teilte der Staatsanwalt am Montag mit.

Dem Mann drohen im Falle einer Verurteilung bis zu sechs Jahre Haft. Ihm wird vorgeworfen, am 9. Mai in das Haus der Sängerin in dem Villenviertel Hollywood Hills eingedrungen zu sein.

Der Einbrecher soll sich in der Villa zwölf Stunden über Nacht aufgehalten haben, bevor er am nächsten Tag von einem Assistenten der 30-jährigen Sängerin entdeckt wurde. Rihanna («Diamonds», «Work») war zu diesem Zeitpunkt laut Staatsanwaltschaft nicht in ihrem Haus in Kalifornien. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen