Flucht im Auto

Unter Drogen und ohne Fahrausweis: Lenker in Weesen SG liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

06.07.14, 14:19

Gleich drei Autolenker haben am Samstag im Kanton St. Gallen versucht, sich vor einer Polizeikontrolle zu drücken. Zwei von ihnen –beide ohne Ausweis – lieferten sich eine regelrechte Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Statt bei einer Polizeikontrolle anzuhalten, umfuhr ein 42-jähriger Schweizer in Weesen SG den in der Strasse stehenden Polizisten und drückte aufs Gas. Die Polizei folgte dem Autofahrer mit eingeschaltetem Blaulicht und Sirene.

Andere gefährdet

Bei seiner Flucht vor der Polizei missachtete der Lenker Verkehrsregeln und gefährdete andere Verkehrsteilnehmer, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mitteilte. Unter anderem überholte er ein Auto im Bereich eines Fussgängerstreifens.

Schliesslich sah er aber offenbar ein, dass es aussichtslos ist, und hielt auf einem Parkplatz in Schänis SG an. Es stelle sich heraus, dass dem 42-Jährigen vor Monaten der Führerausweis entzogen worden war und er unter Drogeneinfluss stand. Das Auto wurde sichergestellt. (egg/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen