USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ich bin zufrieden» – der Kampf zwischen Mike Tyson und Jones Jr. endet unentschieden



In a photo provided by Triller, Mike Tyson throws a punch during the third round against Roy Jones Jr. in an exhibition boxing bout Saturday, Nov. 28, 2020, in Los Angeles. The bout was unofficially ruled a draw by the WBC judges at ringside. Tyson and Jones fought eight two-minute rounds, and both emerged smiling and apparently healthy from a highly unusual event. (Joe Scarnici/Triller via AP)

Tyson und Jones Jr. im Ring. Bild: keystone

Box-Legende Mike Tyson (54) legt nach langer Pause ein beeindruckendes Comeback hin: Der Showkampf gegen Roy Jones Jr. (51) endet nach acht Runden über zwei Minuten unentschieden.

Die dreiköpfige Jury aus ehemaligen Kämpfern bestimmten im leeren Staples Center in Los Angeles keinen Sieger. Beide Boxer zeigten sich aber in Topform.

«Boxen1» urteilt: «Nach 8 Runden des als Showkampf angekündigten Gefechts, werteten die WBC-Punktrichter mit einem schmeichelhaften Draw. Die Mehrheit der anwesenden Experten sahen jedoch Tyson auf den Scorecards leicht in Führung.» Nach dem Kampf schienen aber beide Boxer mit ihrer Leistung zufrieden zu sein.

Das sagen die beiden Boxer nach dem Kampf:

Von den viel prophezeiten Konditionsproblem war wenig zu spüren, was aber auch durch die Rundenlänge von zwei Minuten begünstigt wurde.

epa08850189 (L-R) Roy Jones Jr. and Mike Tyson celebrate their split draw after the Mike Tyson vs Roy Jones Jr. fight at the Staples Center in Los Angeles, California, USA, 28 November 2020.  EPA/JOE SCARNICI  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Bild: keystone

(jaw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Der legendäre Kampf zwischen Tyson und Holyfield

Nico steigt gegen Box-Profi Alain Chervet in den Ring

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Corona-Mutation verhindert Slaloms in Kitzbühel – Rennen nun in Flachau

Die für das Wochenende geplanten Weltcup-Slaloms der Männer in Kitzbühel können nicht stattfinden. Das Bundesland Tirol entzieht dem Anlass die Bewilligung. Das sagte Landeshauptmann Günther Platter nach einer Regierungssitzung. Kurzerhand wurden die beiden Rennen nach Flachau verschoben.

Grund der Absage in Kitzbühel ist die Corona-Pandemie, die sich in der Region verbreitet. Im nahen Jochberg zählte man 17 Fälle der hoch ansteckenden britischen Virusmutation. Die Infizierten aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel